Abo
  • Services:
Anzeige

Test: HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 - King Kong legt los

Xbox 360 HD-DVD-Player
Xbox 360 HD-DVD-Player
Erwähnenswert ist, dass das Laufwerk ein eigenes Netzteil benötigt, sich zusammen mit der Xbox 360 ein- und ausschaltet sowie einen 2fach-USB-Hub mit sich bringt, an das sich weiteres Xbox-360-Zubehör anschließen lässt. Noch erwähnenswerter ist allerdings, dass die Xbox 360 im Vergleich zu spezialisierter Unterhaltungselektronik ein wahrer Stromfresser ist: Im Schnitt benötigt die Xbox 360 beim Spielen oder auch nur im Xbox-360-Menü rund 160 Watt, bei der DVD-Wiedergabe sind es laut Golem.de-Messung 134 bis 143 Watt und in Verbindung mit dem HD-DVD-Laufwerk und der HD-DVD-Wiedergabe satte 164 bis 173 Watt. Im Stand-by-Betrieb schluckt die Xbox 360 über 10 Watt, kommt das HD-DVD-Laufwerk hinzu, steigt dies auf 14,7 Watt.

Damit verbrät die Xbox 360 ein Vielfaches vom Toshiba HD E1, der laut Hersteller ca. 41 Watt im Betrieb und im Stand-by 0,5 Watt benötigt. Bei den steigenden Strompreisen machen sich solche Unterschiede durchaus bemerkbar und es wäre vorteilhaft, wenn Microsoft der Xbox 360 noch einige Stromspartricks beibringen würde.

Nach dem Einlegen der mitgelieferten King-Kong-HD-DVD brauchte die Xbox 360 etwa 7 Sekunden, um mit der Video-Wiedergabe zu starten. Ist man im Menü der jeweiligen HD-DVD gelandet, braucht die Konsole dann etwa genauso lange, um den Hauptfilm zu starten. Liegt eine HD-DVD-Scheibe beim Einschalten im Laufwerk, dann benötigt die Xbox 360 etwa 23 Sekunden bis zum automatischen Start der Wiedergabe.

Anzeige

Die Wiedergabe selbst ist flüssig, die Xbox-360-Software reagiert auch zügig auf Eingaben des Nutzers, so dass man nicht das Gefühl hat, ständig warten zu müssen. So ist etwa das Pausieren und erneute Wiedergeben innerhalb einer Sekunde erledigt - aus dem nach längerer Pause aktiven Bildschirmschoner der HD-DVD dauert es etwa 3 Sekunden bis zur erneuten Wiedergabe. Der Sprung von Kapitel zu Kapitel benötigt knapp 1 Sekunde.

Da die HD-DVD bereits eine Lesezeichen-Funktion mit sich bringt, um die Wiedergabe an bestimmter Stelle fortsetzen zu können, hat Microsofts Entwicklerteam dem Laufwerk einen kleinen Flash-Speicher spendiert, in dem die Lesezeichen gespeichert werden. Diese Daten lassen sich vom Nutzer auch wieder löschen, allerdings ist bei den aktuellen HD-DVDs noch kein Beschreibungstext vorgesehen, so dass eine aussagekräftige Beschreibung fehlt. Leider wird beim Ausschalten der Xbox 360 oder beim Abbruch der Wiedergabe nicht automatisch ein Lesezeichen angelegt - dies wäre durchaus eine der Bequemlichkeit dienende Verbesserung für künftige Software-Updates.

 Test: HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 - King Kong legt losTest: HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 - King Kong legt los 

eye home zur Startseite
Bibabuzzelmann 22. Nov 2006

Es wurde schon über eine Millionen mal verkauft, also macht euch auf weitere Anschläge...

Bibabuzzelmann 22. Nov 2006

SexyXbox ? *g

Bibabuzzelmann 22. Nov 2006

Guckst du, oder weisst du schon vor mir was ich gucke, was du gucken sollst ? *g http...

Blubberlutsch 22. Nov 2006

Jo , die "Weisheit", dass CRTs mehr als LCDs verbraten stammt noch aus der Zeit der 15...

JTR 22. Nov 2006

Kein Wunder die Leistung eine Wii kannste bald mal ja in ein PDA stecken und der Rest...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. PKS Software GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...
  2. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  2. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  3. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  4. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  5. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  6. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  7. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  8. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  9. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  10. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    das_mav | 15:16

  2. Re: Unitymedia 50 Mbit

    Coding4Money | 15:14

  3. Re: Ups ...

    Gamma Ray Burst | 15:13

  4. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    der_wahre_hannes | 15:13

  5. Immer wenn ich sowas lese:

    das_mav | 15:12


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel