Abo
  • Services:
Anzeige

JBoss World mit Produktankündigungen eröffnet

Vorschau auf Application Server 5 und Enterprise Service Bus

JBoss hat den Start seiner europäischen Anwenderkonferenz in Berlin mit der Vorstellung einiger neuer Produkte verknüpft. So wurde der Enterprise Service Bus 4.0 ebenso auf der JBoss World angekündigt wie einige Kerntechniken, die im JBoss Application Server 5.0 enthalten sein werden. Die Integration von JBoss in Red Hat sei in den kundenbezogenen Bereichen bereits abgeschlossen, so Firmengründer Marc Fleury.

Die Bereiche Verkauf, Support und der Vertrieb seien bereits komplett in die Red-Hat-Infrastruktur integriert, gab JBoss-Gründer Fleury zur Eröffnung der JBoss World 2006 in Berlin bekannt. Ferner sollen Anwender künftig auch durch die im Hause von Red Hat ablaufende Entwicklung profitieren; so werden beispielsweise die vorhandenen Ressourcen genutzt, um bis Ende 2006 auch lokalisierte Versionen des JBoss Application Servers anzubieten - darunter auch eine deutsche Ausgabe.

Anzeige

Eine Vorschau auf die im JBoss Application Server 5 enthaltenen Kerntechniken gab das Unternehmen ebenfalls und kündigte an, dass die nächste Ausgabe des Applikations-Servers mit der Java Platform Enterprise Edition 5 kompatibel sein wird. Mit JBoss Web Services enthält der Server einen zu JAX-RPC 1.1 konformen SOAP-Stack. JBoss Clustering sorgt für eine bessere Ausnutzung bzw. Senkung des Ressourcenverbrauchs und verspricht insbesondere niedrigeren Netzwerkverkehr, da nur Werte repliziert werden, die innerhalb eines Objektes verändert wurden.

Mit JBoss Messaging gibt es zudem einen zu JMS 1.1 kompatiblen Nachrichtendienst und JBoss Seam 1.1 soll mit der Integration von Ajax4jfs die Entwicklung moderner Webanwendungen erleichtern. JBoss hat zusätzlich die Implementierung der Enterprise Java Beans aktualisiert, so dass es nun auch nachrichtengesteuerte Beans und ein auf Hibernate basierendes Persistenzmodell gibt. Hibernate ist dabei in der Version 3.2 enthalten.

Die Techniken sind vorab auch bereits unter jboss.com zum Download verfügbar und sollen mit dem Application Server 4.0.5 schon funktionieren. Die Beta-Version des Application Servers 5.0 ist noch für Dezember 2006 angekündigt, in der ersten Jahreshälfte 2007 soll dann die fertige Version erscheinen, für die Support auf Abonnementbasis ab Mitte 2007 erhältlich sein wird. Die Lizenz der unter Linux, Solaris und Windows laufenden Software ist weiterhin die GNU Lesser General Public License (GPL).

Des Weiteren kündigte JBoss den Enterprise Service Bus (ESB) 4.0 an, der aus von einem Kunden gestifteten Code entstanden ist. Der ESB koordiniert die Zusammenarbeit zwischen Geschäftsanwendungen und der Middleware. Der ESB 4.0 weist eine Plug-In-Architektur auf, so dass sich alle Komponenten durch Alternativen ersetzen lassen sollen, und unterstützt verschiedene Messaging-Services wie SFTP, HTTP und JMS. Eine Transformation-Engine übersetzt zwischen verschiedenen Datenformaten, um für eine nahtlose Kommunikation zu sorgen, der Notification Service hingegen registriert Ereignisse und meldet diese. Gateways helfen darüber hinaus, dass auch mit nicht direkt integrierten Clients auf die ESB-Dienste zugegriffen werden kann.

Ein Release Candidate des JBoss ESB 4.0 steht ebenfalls unter jboss.com zum Download bereit. Das Community Release soll im Dezember 2006 erscheinen und ab 2007 sollen dann auch die Support-Abonnements von Red Hat erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  2. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  4. DIEBOLD NIXDORF, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    senf.dazu | 17:03

  2. Re: No public ip, no party!

    chewbacca0815 | 17:02

  3. Re: Lösung: MacOS... macht glücklicher ;-)

    Nudelarm | 17:01

  4. Re: Klare Kaufempfehlung

    eXistenZ1990 | 17:01

  5. Verpackungsmüll kritisieren, aber...

    Bouncy | 17:00


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel