Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Destroy All Humans 2 - Hippies, Russen & Aliens

Fortsetzung der unterhaltsamen Action-Persiflage von THQ

Mit Destroy All Humans konnte THQ Mitte 2005 einen Überraschungshit landen - vielleicht nicht unbedingt an der Verkaufstheke, dafür aber in den Herzen zahlreicher Kritiker. Das Konzept, mit einem hässlichen Alien die Menschheit ausrotten zu wollen, präsentiert im Ambiente eines 50er-Jahre-Horrorfilms, spielte sich erfrischend anders und überzeugte mit viel Humor. Jetzt kommt Teil 2 in die Läden; und Hauptheld Crypto-137 muss sich diesmal noch mit viel mehr unangenehmen Zweibeinern herumschlagen.

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Schon die Hintergrundgeschichte von Destroy All Humans 2 macht schnell klar, dass die Entwickler von Pandemic ihren Humor in der Zwischenzeit nicht verloren haben. Im Mittelpunkt steht natürlich wieder der Außerirdische Crypto, dem es nach den Geschehnissen im ersten Destroy-All-Humans-Spiel gelungen war, sich selbst zum Präsidenten der USA zu ernennen und infolgedessen ein Luxus-Leben mit großer Villa und vielen schönen Frauen zu führen.

Anzeige

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Das Ganze geht allerdings nur bis zum Jahr 1969 gut; dann platzt plötzlich eine russische Rakete ins Szenario, und Cryptos bisheriges Leben versinkt in Schutt und Asche. Warum ausgerechnet der russische Geheimdienst KGB den armen Crypto mit Raketen beschießt, bleibt zunächst unklar; als Grund, endlich mal wieder Zerstörung und Chaos über die Menschheit zu bringen, reicht es aber natürlich voll und ganz.

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Die Russen sind nicht das einzige Problem von Crypto. Auch mit Japanern, Briten, Kommunisten, Hippies und einigem mehr muss er sich herumschlagen - und wie im Vorgänger ist es dabei natürlich wieder vor allem der beißende Humor, der die ganzen Szenerien auszeichnet. Die großartige englische Sprachausgabe schwankt dabei zwischen Ironie, zweideutigen Anspielungen und Holzhammer-Platitüden; auf Grund der Masse an Gags dürften aber für jeden einige gelungene Sprüche dabei sein.

Am grundsätzlichen Gameplay hat sich nicht viel geändert: Relativ frei kann mit Crypto durch die Stadt gelaufen und dann eine Mission nach der anderen gestartet werden. In denen geht es meist darum, diverse Menschen aus dem Weg zu räumen; ein Großteil der Waffen, wie etwa die berüchtigten Anal-Sonden, sind dabei schon aus dem Vorgänger bekannt. Aber Crypto ist schließlich ein Alien und beherrscht somit auch Dinge, die normale Action-Helden nicht können.

Spieletest: Destroy All Humans 2 - Hippies, Russen & Aliens 

eye home zur Startseite
fischkuchen 22. Nov 2006

Ack

Clown 22. Nov 2006

ROFL ;))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg
  3. Deloitte, Berlin
  4. BCG Platinion, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  2. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  2. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  3. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  4. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  5. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  6. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  7. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  8. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  9. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  10. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Wieder mehr Haustierbilder statt Hass
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Warum die Aufregung?

    _j_b_ | 09:06

  2. Re: Die Idee ist gut...

    Tut-Nichts-zur... | 09:06

  3. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 09:06

  4. Re: Ups ...

    Tut-Nichts-zur... | 09:05

  5. Re: langsam übertreibt youtube..

    der_wahre_hannes | 09:05


  1. 09:04

  2. 08:26

  3. 08:11

  4. 07:55

  5. 07:30

  6. 00:02

  7. 19:25

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel