Abo
  • Services:

Spieletest: Destroy All Humans 2 - Hippies, Russen & Aliens

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Um keine Aufmerksamkeit zu erregen, ist es Crypto etwa möglich, in die Haut eines Polizisten oder Soldaten zu schlüpfen und so vorübergehend unbemerkt seinen Tätigkeiten nachzugehen. Benimmt sich Crpto dabei doch mal zu auffällig, muss eben zur Gehirnwäsche gegriffen werden; beständiges Knopfgedrücke sorgt dafür, dass irgendwann alle Passanten anfangen, wild und unkoordiniert zu tanzen und dabei vergessen, was sie kurz zuvor noch gesehen haben.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Mittels Telekinese können weiterhin kleine und große Dinge aus der jeweiligen Umgebung aufgehoben und als Waffen gebraucht werden, und natürlich nimmt Crypto auch von Zeit zu Zeit in der eigenen fliegenden Untertasse Platz, um mittels Laserstrahlen ganze Straßenzüge und Viertel zu pulverisieren. Schade nur, dass das im Grunde genauso aussieht wie im Vorgänger - optisch hat sich im letzten Jahr nicht wirklich viel für Crypto geändert. Auch störende Pop-Ups trüben immer noch den an sich durchaus soliden Gesamteindruck.

Destroy all Humans 2 (PS2)
Destroy all Humans 2 (PS2)
Für die Einzelspieler-Kampagne benötigt man knappe zehn Stunden, allerdings sorgen ein paar Nebenmissionen für zusätzliche Motivation. Ebenfalls nett: Dank Koop-Modus kann sich ein zweiter Spieler in die Geschehnisse einklinken.

Destroy All Humans ist für die Playstation 2 bereits im Handel erhältlich, kostet etwa 50,- Euro und hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Eine Xbox-Version ist - anders als beim Vorgänger - noch nicht von THQ angekündigt worden.

Fazit:
Eigentlich ist Destroy All Humans 2 nicht viel mehr als ein Update des ersten Teils - abgesehen von neuer Story und ein paar zusätzlichen Waffen und Extras spielt sich das Ganze doch äußerst ähnlich. Der Überraschungseffekt des Erstlings ist somit nicht mehr vorhanden, die unterhaltsame Inszenierung und der großartige Humor machen das allerdings zum Großteil wieder wett; so spaßig wie Destroy All Humans 2 sind leider nur sehr wenige Action-Titel.

 Spieletest: Destroy All Humans 2 - Hippies, Russen & Aliens
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

fischkuchen 22. Nov 2006

Ack

Clown 22. Nov 2006

ROFL ;))


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /