Abo
  • Services:

BenQ sichert Garantieansprüche für Kunden

Quips soll Handy-Gewährleistungsreparaturen bis Jahresende durchführen

Um Besitzern von BenQ-Siemens-Handys die Angst zu nehmen, dass ihre Garantieansprüche unter der Insolvenz von BenQ Mobile leiden könnten, wurde nun die Quips GmbH beauftragt, die Gewährleistungsreparaturen für Siemens/BenQ-Handys zunächst bis Ende des Jahres 2006 in der bisherigen Weise durchzuführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Quips soll im Auftrag der BenQ-Mobile-Tochter Inservio Gewährleistungsreparaturen durchführen. Inservio verantwortet vornehmlich die Service- und Garantie-Dienstleistungen verkaufter Handys.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Auf diesem Weg soll ein großer Unsicherheitsfaktor für Kunden und auch für Mobilfunkhändler zumindest bis Ende des Jahres gelöst sein. Fraglich ist, ob eine Zusage bis zum Jahresende 2006 dafür ausreicht.

Das Hamburger Unternehmen Quips gehört zu den größten deutschen Service- und Reparatur-Dienstleistern für Mobilfunk-Endgeräte. Das Unternehmen bietet bundesweit zusammen mit mehr als 180 Partnern Handy-Reparaturen vor Ort, die Zentralwerkstatt befindet sich in Bamberg.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Ben Qu 24. Nov 2006

Naja, das dauert mit sicherheit sehr lang ! denn die ersatzteilfrage ist noch völlig...

Thomas55 20. Nov 2006

Joa, ich werde auch nix mehr von Siemens und Benq kaufen. Wer so Arbeitsplätze im großen...

summer_passing 19. Nov 2006

...eigentlich sollte es doch wohl heissen "BenQ sichert Garantieansprüche für Kunden für...

..... 19. Nov 2006

Ich kenne auch eine menge Leute die nichts mehr von Acer und BenQ kaufen. Verdient haben...

Besserwessi 17. Nov 2006

Statt Service: http://www.ssiworld.com/watch/appliances.htm


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /