Abo
  • Services:

Windows Vista steht zum Download bereit

Vista kann über MSDN heruntergeladen werden, erste Cracks angeblich verfügbar

Microsoft bietet sein neues Betriebssystem Windows Vista jetzt über das Entwickler-Netzwerk MSDN zum Download an. Zur Verfügung steht dort bisher aber nur die englische Version. Gecrackte Varianten des Betriebssystems sollen ebenfalls bereits im Umlauf sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Vista RC1
Vista RC1
Abonnenten des Microsoft Developer Network (MSDN) erhalten Windows Vista in der englischen Version für x86- und x86-64-Systeme. Zum Download bereitstehen ISO-Images, von denen sich die verschiedenen Editionen wie Home, Business oder Ultimate installieren lassen. Als Microsoft Anfang November 2006 bekannt gab, dass Vista fertig ist, kündigte das Unternehmen auch an, Geschäftskunden das Betriebssystem ab 30. November 2006 zu verkaufen. In den regulären Handel soll der Windows-XP-Nachfolger am 30. Januar 2007 kommen.

Unterdessen sollen auch bereits die ersten geknackten Vista-Versionen im Netz zu finden sein. Verschiedene Berichte weisen auf eine Version mit einem Installationsschlüssel hin, der die Einrichtung ermöglicht. Ein zusätzlicher Crack umgeht dann die Zwangsaktivierung, die Microsoft bereits mit Windows XP einführte. Gecrackte Versionen von Office 2007 sollen ebenfalls bereits im Netz umhergeistern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

Julianb 12. Jul 2008

Der Crack ist ein Trojan also nicht öfnen!!!!!!!!!!

ss-Mac Book 27. Sep 2007

am besten is OS X von Mac sau geil

Michael Müller 05. Jan 2007

Eliot 22. Nov 2006

thx, bin momentan auch dabei mich über meine FH bei MSDN anzumelden um günstig an das...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /