Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Scarface - Drogen, Action & gute Musik

Scarface
Scarface
Natürlich ist es möglich, sofort den Rachefeldzug zu starten, Feinde ausfindig zu machen, Gebäude zu stürmen und mit den unterschiedlichsten Feuerwaffen (von Pistolen über Maschinengewehre bis hin zu Raketenwerfern) eine Spur der Verwüstung zu hinterlassen. Genauso darf aber auch jedes beliebige Fahrzeug gekapert und erstmal ganz entspannt durch Miamis weitläufige Straßen gefahren werden - begleitet von einem äußerst vielseitigen Soundtrack, der von Morricone-Sounds über Reggae und Hiphop bis hin zu Rock einiges zu bieten hat.

Anzeige

Scarface
Scarface
Für das nötige Kleingeld (und die damit verbundenen Luxusgüter, die das eigene Ansehen steigern) sorgen zwischendurch zahlreiche Drogenaufträge. Da gilt es dann, unbemerkt mit größeren Pulvermengen die Zwischenhändler ausfindig zu machen, in einer Art Mini-Game seine Geschicklichkeit zu beweisen und so den bestmöglichen Preis auszuhandeln. Danach wird das Geld zur Bank gebracht, wobei Polizisten und verfeindete Gangs natürlich bestmöglich gemieden werden sollten. Nach und nach werden so immer weitere Stadtgebiete von Miami unter den eigenen Einfluss gebracht; schließlich lautet eines der Ziele ja auch, die Drogengeschäfte der Stadt in die Hand zu nehmen.

Scarface
Scarface
Die Entwickler von Radical Entertainment haben sich allerdings nicht nur beim Sound und dem Szenario bemüht, so dicht wie möglich an der Filmvorlage zu bleiben. Auch Tony Montana selbst entspricht voll und ganz dem Bild, das der Leinwandstreifen vermittelt hat. So ist er nicht nur wenig zimperlich, was das Leerschießen der eigenen Magazine angeht; auch ein böser Spruch liegt fast immer auf seinen Lippen. Per simplen Tastendruck dürfen den Niedergeschossenen diverse unflätige Bemerkungen hinterhergeschickt werden.

Das hat übrigens auch praktischen Nutzen: Genau wie platzierte Treffer sorgen diese Beleidigungen dafür, Tonys Wutanzeige aufzuladen; ist die voll, kann in eine Art Rauschzustand umgeschaltet werden - das Geschehen wird dann anstatt aus der Verfolgerperspektive aus der Ego-Sicht gezeigt, zudem ist Tony vorübergehend unverwundbar und lädt durch Abschüsse seine Gesundheitsanzeige auf.

Die Sprachausgabe wurde von Vivendi für den deutschen Markt übrigens nicht übersetzt; aus gutem Grund: Die illustre Schar von Synchronsprechern - von Lemmy (Motörhead) über Tommy Lee bis hin zu Steven Bauer - ist durchaus hörenswert.

 Spieletest: Scarface - Drogen, Action & gute MusikSpieletest: Scarface - Drogen, Action & gute Musik 

eye home zur Startseite
ysN 02. Dez 2006

da spiel hat mich sehr enttäuscht, ist einfach zum kotzen

gangster2 20. Nov 2006

ich will auch Spielen

Bushido der... 20. Nov 2006

Private Joker 20. Nov 2006

Du, aber die Ausrede kommt sicherlich noch oder du schreibst sonstwas.

Denn Braun 18. Nov 2006

Hallo? Es ist nur ein Spiel! Fragwürdiger Inhalt - ok, ist nicht für jeden etwas und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  2. über Hays AG, Würzburg
  3. cadooz GmbH, Hamburg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  2. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  3. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  4. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35

  5. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel