Abo
  • Services:

Bluescreen per Download

Screensaver kann bei Anwendern für Angst und Schrecken sorgen

Zusammen mit dem Unternehmen "Sysinternals" hat Microsoft auch dessen Software aufgekauft - und beweist nun Humor. Der schon länger bekannte "Bluescreen Screensaver" wird nun von Microsoft selbst angeboten, der entsprechende Link ist mit "Download Bluescreen" beschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Webseite mit dem Programm enthält den Einführungstext "eine der meistgefürchteten Farben in der NT-Welt ist Blau" - wohl wahr. Kaum ein Anwender hat die Fehlermeldung mit grauem Text auf tiefblauem Grund noch nicht gesehen. Sie wird von Windows seit der ersten NT-Version 3.1 ausgegeben, wenn das Betriebssystem nicht einmal mehr grafische Anzeigen zustande bringt. Häufig hat sich zuvor ein Treiber verabschiedet, und der Name dieser Software im Bluescreen kann zumindest einen Hinweis auf die Fehlerbehebung geben.

Bogus: Bluescreen durch Schwindel-Treiber
Bogus: Bluescreen durch Schwindel-Treiber
Windows-Kenner fallen zumindest beim ersten Start des Bluescreen-Screensavers nicht auf den Scherz herein: Das Programm meldet einen Fehler am "BOGUS_DRIVER" - also einem "gefälschten Treiber". Danach simuliert der Bildschirmschoner einen Bootvorgang und präsentiert den nächsten Bluescreen. Genauso verhält sich Windows XP, wenn ein fehlerhafter Treiber den Systemstart abbricht. Die dabei vom Bluescreen-Bildschirmschoner angegebenen Treiber sind jedoch in Windows tatsächlich vorhanden. Da beim simulierten Booten aber nur der Windows-Ladebildschirm und keinerlei BIOS-Meldungen ausgegeben werden, erkennt man die Schwindelei dennoch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 54,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Levishadow 08. Dez 2006

autsch.. ok das ist natürlich mies

pool 18. Nov 2006

Ich will dir ja nicht zu nahe treten aber nein: Windows Vista Ultimate unterstützt...

Sceptiko 17. Nov 2006

... dass das nun von MS selbst angeboten wird. Die hätten es auch beschämt unter den...

stiffler 17. Nov 2006

und was ist schlimm an arm??? Und Du bist dann wohl reich oder was, was natürlich besser...

san 17. Nov 2006

[ ] Ich weiss, dass der BSOD unter XP per default deaktiviert ist. [ ] Mir ist kalt...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /