Abo
  • Services:

Luftmaus von Buffalo

Gyroskope ermitteln Bewegung der Maus im Raum

Der japanische Peripherie-Hersteller Buffalo hat eine gyroskopische Maus vorgestellt, die als 3D-Eingabegerät genutzt werden kann. Mit ihren Sensoren kann sie nicht nur die Unterlage abtasten, sondern auch in der Luft bzw. Hand verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "BOMU-W24A/BL", die ausschließlich mit Windows-Treibern geliefert wird, arbeitet schnurlos im 2,4-GHz-Bereich. Der entsprechende Empfänger, der per USB mit dem Rechner verbunden wird, ist im Lieferumfang enthalten. Außer den Gyroskop-Sensoren ist ein optischer Abtaster für die Nutzung auf Unterlagen eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Universität Osnabrück, Osnabrück
  2. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth

Buffalo BOMU-W24A/BL
Buffalo BOMU-W24A/BL
Der Akku der Maus soll in ungefähr 9 Stunden voll aufgeladen werden und kontinuierlich genutzt Energie für ca. 96 Stunden liefern. Die Treibersoftware läuft nach Unternehmensangaben unter Windows 2000 und XP und erfordert mindestens DirectX 8.0.

Buffalo BOMU-W24A/BL
Buffalo BOMU-W24A/BL
Die Buffalo BOMU-W24A/BL misst ca. 130 x 45 x 55 mm und wiegt 135 Gramm. In Japan soll sie ab Ende November für umgerechnet rund 140,- Euro erhältlich sein.

Ob das Eingabegerät auch auf den hiesigen Markt kommt, ist nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

AphexTwin 17. Nov 2006

So wie ich die Bilder interpretiere kannst Du die Maus auch in 08/15-Manier benutzen und...

AphexTwin 17. Nov 2006

Oh yeah! Ich würde mich auch gerne in 6 Dimensionen bewegen. Für meinen äußerst...

zokky 16. Nov 2006

ist damit zumindest für PC-Gamer kalter Kaffee.

phoenix112 16. Nov 2006

Doch, die Dinger haben wir in der Firma in den Konferenzräumen schon ewig. Es ist 'ne...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /