• IT-Karriere:
  • Services:

Luftmaus von Buffalo

Gyroskope ermitteln Bewegung der Maus im Raum

Der japanische Peripherie-Hersteller Buffalo hat eine gyroskopische Maus vorgestellt, die als 3D-Eingabegerät genutzt werden kann. Mit ihren Sensoren kann sie nicht nur die Unterlage abtasten, sondern auch in der Luft bzw. Hand verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "BOMU-W24A/BL", die ausschließlich mit Windows-Treibern geliefert wird, arbeitet schnurlos im 2,4-GHz-Bereich. Der entsprechende Empfänger, der per USB mit dem Rechner verbunden wird, ist im Lieferumfang enthalten. Außer den Gyroskop-Sensoren ist ein optischer Abtaster für die Nutzung auf Unterlagen eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim oder bundesweit

Buffalo BOMU-W24A/BL
Buffalo BOMU-W24A/BL
Der Akku der Maus soll in ungefähr 9 Stunden voll aufgeladen werden und kontinuierlich genutzt Energie für ca. 96 Stunden liefern. Die Treibersoftware läuft nach Unternehmensangaben unter Windows 2000 und XP und erfordert mindestens DirectX 8.0.

Buffalo BOMU-W24A/BL
Buffalo BOMU-W24A/BL
Die Buffalo BOMU-W24A/BL misst ca. 130 x 45 x 55 mm und wiegt 135 Gramm. In Japan soll sie ab Ende November für umgerechnet rund 140,- Euro erhältlich sein.

Ob das Eingabegerät auch auf den hiesigen Markt kommt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

AphexTwin 17. Nov 2006

So wie ich die Bilder interpretiere kannst Du die Maus auch in 08/15-Manier benutzen und...

AphexTwin 17. Nov 2006

Oh yeah! Ich würde mich auch gerne in 6 Dimensionen bewegen. Für meinen äußerst...

zokky 16. Nov 2006

ist damit zumindest für PC-Gamer kalter Kaffee.

phoenix112 16. Nov 2006

Doch, die Dinger haben wir in der Firma in den Konferenzräumen schon ewig. Es ist 'ne...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /