• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom: Obermann tauscht Kommunikationschef aus

Philipp Schindera von T-Mobile rückt in den Konzern auf

Der neue Telekom-Chef René Obermann ordnet auch die Konzernkommunikation neu. Der bisherige Kommunikationschef Ulrich Lissek soll neue Aufgaben bekommen. Um die Kommunikation des Konzerns soll sich stattdessen Philipp Schindera kümmern, der wie Obermann von T-Mobile kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ulrich Lissek werde sich künftig anderen Führungsaufgaben im Konzern widmen, heißt es in einer Presseerklärung der Telekom. Seine Nachfolge tritt mit sofortiger Wirkung Philipp Schindera an, bislang Leiter Unternehmenskommunikation bei der Telekom-Tochter T-Mobile International.

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Lissek führte die interne und externe Konzernkommunikation seit Mitte 2002 und berichtete direkt an den Vorstandsvorsitzenden. Die von Lissek verantwortete Kommunikationsstrategie umfasste Themen wie die Entschuldung der Deutschen Telekom, die Re-Positionierung des Konzerns, die Internationalisierung besonders in den USA und Osteuropa sowie die Verschmelzung von T-Online mit der Deutschen Telekom. Lissek führte auch die Krisenkommunikation, etwa beim Thema Maut, und baute das Issues Management des Konzerns auf.

Als Leiter Unternehmenskommunikation trug er auch die Verantwortung für das gesamte Markenrecht des Konzerns und damit den weltweiten Schutz aller Telekom-Marken inklusive der Dachmarke "T". Ferner führte er auch die Bereiche Konzernsponsoring und Kommunikationscontrolling.

Bis Ende Juli 2002 war Lissek Leiter der Konzernpressestelle, davor war Lissek seit 1993 für die Tageszeitung "Die Welt" tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG 75UM7050PLF 189cm (Modelljahr 2020) für 845€, LG 65NANO806NA 164 cm NanoCell...
  2. (u. a. HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible, 13,3 Zoll FHD Touch, i7-1065G7, 16GB DDR4 RAM...
  3. (u. a. Fractal Design Silent Series R3 80mm Gehäuselüfter für 4,99€, Fractal Design Prisma SL...

hmhmhm 17. Nov 2006

Blödsinn!! Du interpretierst meine Äusserungen und unterstellst mir dann was. Mehr...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

      •  /