Abo
  • Services:

Time Magazine: Linus Torvalds ist ein Held der Rebellion

US-Zeitschrift kürt die wichtigsten Personen der letzten 60 Jahre

Das US-Magazin "Time" genießt unter anderem durch seine VIP-Listen weltweites Ansehen. So kürt das Blatt stets den Mann oder die Frau des Jahres und veröffentlicht auch sonst Huldigungslisten von wichtigen Personen. Diesmal galt es, "60 Jahre voller Helden" zu finden - und Linux-Erfinder Linus Torvalds ist einer der Heroen.

Artikel veröffentlicht am ,

Time hat seine Liste der Helden in die Kategorien "Wirtschaft und Kultur", "Inspiration und Forscher" sowie "Rebellen und Anführer" aufgeteilt. Linus Torvalds wird dabei aber nicht als Wirtschaftsgalionsfigur geführt - obwohl rund um Linux eine milliardenschwere Industrie entstanden ist -, sondern als Rebell. Dort befindet er sich mit Personen wie Nelson Mandela und Michail Gorbatschow vor allem in politisch prominenter Gesellschaft.

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das Blatt stellt Torvalds Verdienst als Rebell vor allem durch die Idee heraus, sein Betriebssystem nicht nur kostenlos für alle zugänglich zu machen, sondern auch andere Entwickler daran mitarbeiten zu lassen. Dieser verteilte Ansatz hätte viele Wirtschaftsprozesse revolutioniert, da unter anderem Investitionen an anderer Stelle als der Software-Entwicklung getätigt werden könnten, urteilt Time. Als US-Blatt erwähnt die Zeitschrift natürlich ebenfalls, dass Torvalds' Vater Kommunist gewesen sei, aber erst sein Sohn sich als wahrer Revolutionär erwiesen habe.

Neben Torvalds findet sich in der Liste der Helden mit dem SAP-Gründer Hasso Plattner nur eine andere IT-Größe - Hardware oder Netze scheinen für Time irrelevant zu sein. Neben Plattner erklärt Time im Übrigen mit Rainer Werner Fassbinder, Petra Kelly und Helmut Kohl auch weitere Deutsche zu Helden - und natürlich Franz Beckenbauer.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Ling Ling 16. Nov 2006

Vielleicht er meinen Blade Lunner mit Lichald Giel, odel Doktel Jones. *LOL*

frag mich 16. Nov 2006

Der genau Name oder ob sie verheiratet sind ist doch egal, die sollten auf der Liste stehen.

Private Joker 16. Nov 2006

Schon klar, alles ist immer schlecht und diejenigen die zuerst rumheulen sind die...

Guido Waldenmeier 16. Nov 2006

was der anfang der 1990er jahre gemacht hat war doch nur eine abgekupferte mimix tool...

Suomynona 16. Nov 2006

Das ist so sicher nicht haltbar, man kann ihm evtl. eine mehr oder weniger grosse...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /