Abo
  • Services:

AMDs 4x4-Plattform besteht aus zwei kompletten Chipsätzen

Weitere Details zur Hardware aufgetaucht

Noch vor der endgültigen Vorstellung von AMDs erstem Konzept für vier CPU-Kerne in einem Desktop-PC hat eine Nvidia-Präsentation den Weg ins Web gefunden. Daraus geht hervor, dass die beiden Sockel von zwei vollständigen Chipsätzen gesteuert werden - dennoch kommunizieren die miteinander verbundenen CPUs nicht einzeln mit dem Rest des Boards.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD hatte bei einer ersten Präsentation zu 4x4 in München bereits bekannt gegeben, dass der Chipsatz für die Plattform mit ihren zwei Sockeln und je zwei Kernen von Nvidia kommen wird. Aus einem bei der britischen Webseite The Inquirer veröffentlichten Dokument von Nvidia geht nun hervor, wie die beiden Sockel eines 4x4-Boards verbunden sind. Das erste Mainboard wird der Präsentation zufolge von Asus hergestellt.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Blockschaltbild (Bild: The Inquirer)
Blockschaltbild (Bild: The Inquirer)
Überraschend an dem Design ist, dass die beiden Sockel nicht direkt an die beiden Chipsatz-Bausteine angebunden sind, wie das nebenstehende Blockschaltbild zeigt. In der Tat benötigt AMD zwei komplette Northbridges von Nvidia, die dort "MCP" heißen. Es handelt sich offenbar um die Bausteine des bereits erhältlichen und sehr schnellen Chipsatzes 590SLI, die nun als "680a MCP" bezeichnet werden. Die beiden Bausteine kommunizieren nicht direkt miteinander, sondern durch einen der Prozessoren. Dazu ist jeder MPC mit einem X16-Link per HyperTransport an einen der FX-Prozessoren angebunden. Dieser wiederum ist über einen kohärenten HyperTransport-Link mit X16 mit dem zweiten Prozessorsockel zusammengeschaltet.

4x4-Board (Bild: The Inquirer)
4x4-Board (Bild: The Inquirer)
Die beiden Chipsatz-Bausteine sind damit im Wesentlichen nur noch für die Steckkarten zuständig, die Speichercontroller sitzen bei AMD ohnehin im Prozessor. Jeder der MCPs auf einem 4x4-Board bietet genügend PCI-Express-Lanes für je einen x16- und einen x8-Steckplatz. Auf einem Bild des Nvidia-Boards ist auch bereits die Bestückung mit vier Grafikkarten zu sehen.

Seit Intel für seine Quad-Core-Prozessoren trommelt, bei denen zwei Dual-Core-Dice in einem Gehäuse sitzen, ist von AMD hinter vorgehaltener Hand immer wieder zu hören, Intel hätte lediglich zwei Prozessoren "zusammengeklebt". Anhand der jetzt aufgetauchten Blockschaltbilder des ersten 4x4-Boards könnte man den Vorwurf auch an AMD zurückspielen: Im Endeffekt wurden bei 4x4 nur zwei Mainboards auf einer Platine vereint. Die Verbindung der Sockel untereinander mit dem schnellen HyperTransport samt Cache-Kohärenz ist jedoch technisch eleganter. Doch noch ist das alles Makulatur, im Endeffekt zählt die tatsächlich erzielbare Leistung; bisher stehen allerdings keinerlei Benchmarks von 4x4 zur Verfügung.

Update vom 15. November 2006, 14:57 Uhr:
Theo Valich von The Inquirer hat Golem.de freundlicherweise die hier jetzt zu sehenden Bilder zur Verfügung gestellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Caseking kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

borkat 18. Nov 2006

Naja, ob echt oder nicht: Von Intels "verfrühtem" Verkaufsstart können viele...

pool 18. Nov 2006

amen Bruder. Es ist ja nicht so, das Lüfter die einzigen Mehrkosten darstellen und ein...

Schmodder 17. Nov 2006

BlueGene/L 17. Nov 2006

Bei den Supercomputern wird es so gemacht und nun kommt der Supercomputer für den...

Oberst 16. Nov 2006

Hallo, Die Funktion Thermal Shutdown wird aber nicht von allen Boards unterstützt. Daher...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /