Abo
  • Services:

Kompakte Lasermaus schluckt ihr Kabel

Sharkoon Mobile Laser Mouse für Notebooks

Sharkoon hat eine kleine Maus für Notebook-Anwender vorgestellt, die trotz ihrer Größe mit einer Laser-Abtasteinheit ausgerüstet ist. Die Sharkoon Mobile Laser Mouse arbeitet mit einer Auflösung von 1600 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharkoon Mobile Laser Mouse
Sharkoon Mobile Laser Mouse
Um die Maus möglichst leicht zu transportieren, bietet sie ihrem dünnen USB-Anschlusskabel Unterschlupf. Dazu ist ein Kabelaufroller eingebaut. Die Maus verfügt über zwei Standardtasten und ein Scrollrädchen auf der Oberseite. Sie ist symmetrisch aufgebaut und kann so von Rechts- und Linkshändern genutzt werden. Im Lieferumfang ist eine Transporttasche enthalten.

Die Sharkoon Mobile Laser Mouse soll ab sofort für 14,90 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

:-) 06. Jan 2007

Usquequo non parcis mihi, nec dimittis me, ut glutiam salivam meam?

Fragenorakle 15. Nov 2006

Diese Telefonkabelaufrolldinger die man schon seit Jahren kaufen kann. Und die taugen...

Frost 15. Nov 2006

gibts es alles schon seit einem Jahr!

the real bass 15. Nov 2006

Also ich habe Mäuse gesehen, die wirklich ihr Kabel schlucken. Hier ist es ja so, daß das...

Kuzuha 15. Nov 2006

100% ACK


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
    Verschlüsselung
    Ärger für die PGP-Keyserver

    Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
    2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /