Abo
  • IT-Karriere:

Motorola übernimmt DSL-Elektronik-Anbieter Netopia

Wird in Motorolas Geschäftseinheit "Connected Home Solutions" eingegliedert

Motorola hat das US-amerikanische Unternehmen Netopia übernommen, das sich auf das Gebiet der DSL-Elektronik spezialisiert hat und Sprach- und Datendienste für das vernetzte Zuhause entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Übereinkunft bietet Motorola pro Aktie des Unternehmens 7 US-Dollar - insgesamt ergibt sich so ein Kaufpreis von ungefähr 208 Millionen US-Dollar. Netopia bietet unter anderem "Carrier-Class Broadband Customer Premise Equipment " (CPE)) wie DSL-Bauelemente sowie Fernwartungssoftware und Breitband-Dienstleistungen für Netzbetreiber an.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ec4u expert consulting ag, Karlsruhe, Böblingen bei Stuttgart, München, Düsseldorf

Das Unternehmen bietet auch WLAN-Modems, Router und Gateways für die Heimnutzung an. Motorola will mit seiner Neuerwerbung in die Netzwerktechnik für Privathaushalte vorstoßen und seine bisherigen Lösungen in diesem Bereich deutlich ausbauen.

Nach der Übernahme soll Netopia vollständig in Motorolas Geschäftseinheit "Connected Home Solutions" eingegliedert werden. Der Firmensitz im kalifornischen Emeryville soll aber erhalten bleiben und zu Motorolas weltweitem Hauptsitz für sein Sprach- und Datenangebot im CPE-Bereich werden.

Die Übernahme steht noch unter Genehmigungsvorbehalt der Aktionäre von Netopia und den Regulierungsbehörden. Sie soll Anfang 2007 abgeschlossen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /