Abo
  • Services:
Anzeige

wMVP - Linux-basierter Netzwerk-Player von Hauppauge

Gerät unterstützt WLAN und Ethernet

Mit dem "wMVP" liefert Hauppauge nun ein Gerät, das über eine Ethernet- oder WLAN-Verbindung Videos, Musik und Bilder von einem PC beziehen und am heimischen Fernseher wiedergeben kann. Im Grunde ist das Gerät nur eine um WLAN und S/PDIF erweiterte - und verspätete - Variante des weiterhin erhältlichen MediaMVP.

Der Anschluss an den Fernseher erfolgt per Scartverbindung, der Anschluss an den PC per Fast-Ethernet (100 MBit/s) oder WLAN nach 802.11g (54 MBit/s). Der wMVP kann so Bilder, Videos (MPEG-1, MPEG-2 und DivX) oder Musikstücke (MP3 und WMA) wiedergeben. Die Audioausgabe ist alternativ zum Scartausgang über eine S/PDIF-Buchse möglich.

Anzeige

Zudem lassen sich Radiosendungen direkt aus dem Internet oder mehrere Musikstücke aus einem ausgewählten Verzeichnis bzw. Playlisten (M3U, B4S, PLS und ASX) abspielen. Videos lassen sich unter anderem vor- und zurückspulen sowie vorübergehend anhalten.

wMVP von Hauppauge
wMVP von Hauppauge

Im Inneren des wMVP werkelt ein RISC-Prozessor und als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz. Die Dekodierung von MPEG-2-Videostreams findet in voller CCIR601-, NTSC- (720 x 480) oder PAL-Auflösung (720 x 576) statt. Ein definierbarer Anti-Flickerfilter soll bei Bedarf die Bildqualität verbessern.

Sämtliche Funktionen sollen sich über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung sowie ein am Fernseher eingeblendetes Bildschirmmenü steuern lassen. Innerhalb des gleichen Netzwerkes lassen sich bis zu vier wMVPs per WLAN oder 16 wMVPs über eine Fast-Ethernet-Netzwerkverbindung unabhängig voneinander verwenden.

Der wMVP soll ab sofort für 149,- Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
christian_m 02. Dez 2007

Revidiert. Sorry. Ich habe nichts gesagt!

markus12345 15. Nov 2006

hallo, ich habe auf meiner platte (pc im raum 1) recht viele filme im divx-format. die...

Hartmut 15. Nov 2006

Das hat gerade noch gefehlt - ausgerechnet die Firma, die für ihre TV-Karten keinerlei...

noquarter 15. Nov 2006

Hat die Lan? und woher bekomme ich das Linux image und wie bekomme ich das linux image...

Pickel 15. Nov 2006

Waren beim Amiga Anti-Fickerfilter eingebaut?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Obszön

    robinx999 | 20:53

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    cubei | 20:49

  3. Re: Ja nee, is klar

    Eheran | 20:49

  4. Re: xy Jahre Support ...

    robinx999 | 20:48

  5. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 20:48


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel