Abo
  • Services:

Strato versucht sich an Gameservern

Ab 15. November werden 200 Beta-Tester gesucht

Strato sucht Beta-Tester für sein neues Gameserver-Angebot. Die Tester können mindestens einen Monat lang mit bis zu 15 Personen kostenfrei spielen. Ab 15. November 2006 werden entsprechende Bewerbungen angenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Strato-Gameserver bieten zwei Modi: Im "Basic Mode" sollen Nutzer mit wenigen Klicks das gewünschte Spiel auswählen, die Zahl der Slots bzw. Spieler bestimmen sowie Spielmodus und Rundenlänge einstellen können. Für erfahrene Spieler gibt es einen Advanced Mode, der direkten Zugriff auf die Konfigurationsdateien der Spiele bietet. Ein Versionsmanagement erlaubt es, die Änderungen jederzeit per Mausklick rückgängig zu machen.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Beide Modi erlauben den Upload von Maps, Skins und Sounds per FTP.

Auf den Servern stehen die Spiele Battlefield 2142, Battlefield 1942, Battlefield 2, Battlefield Vietnam, Counter-Strike 1.6, Counter-Strike: Source, Doom 3, Unreal Tournament 2004, Quake III Arena, Quake 4 (dt.), Multi Theft Auto, Need for Speed Underground, Neverwinter Nights, America's Army, Call of Duty, Call of Duty 2, F.E.A.R., Global Operations, Half-Life und Half-Life 2, Medal of Honor - Allied Assault, Painkiller, Red Orchestra, Return to Castle Wolfenstein und Return to Castle Wolfenstein: Enemy Territory, Soldier of Fortune 2: Double sowie Tactical Ops zur Verfügung. Hinzu kommen Teamspeak und eine Auswahl an Mods.

Ambitionierte Spieler können sich ab dem 15. November 2006 unter strato.de/games/beta um einen Test-Server bewerben. Insgesamt werden 200 Tester gesucht. Diese müssen volljährig sein und im Verlauf des Tests in Online-Umfragen Feedback zu den Servern geben. Unter den Beta-Testern verlost Strato zehn Apple iPods.

Preise und Konditionen eines Gameserver-Produkts hat Strato noch nicht veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 46,99€

Walli 15. Nov 2006

@ MIsel ja habs auch gemerkt ......... Wann soll den dein Cs turnier starten ..... vllt...

o00o 15. Nov 2006

Strato war dreck ist dreck und wird dreck bleiben. Ich musste 1 jahr lang bei denen einen...

blacky 15. Nov 2006

Also ich kenne ein paar die schon GameServer bei Strato laufen liessen.. Neben schlechten...

Tar 14. Nov 2006

hab gerade mal einen Warsow Server getestet super ping :) 88.198.39.137:44400

TURBO 14. Nov 2006

Solange zumindest Arcor noch umständlich zu Strato routet, finde ich die Strato Server...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /