Abo
  • Services:

Strato versucht sich an Gameservern

Ab 15. November werden 200 Beta-Tester gesucht

Strato sucht Beta-Tester für sein neues Gameserver-Angebot. Die Tester können mindestens einen Monat lang mit bis zu 15 Personen kostenfrei spielen. Ab 15. November 2006 werden entsprechende Bewerbungen angenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Strato-Gameserver bieten zwei Modi: Im "Basic Mode" sollen Nutzer mit wenigen Klicks das gewünschte Spiel auswählen, die Zahl der Slots bzw. Spieler bestimmen sowie Spielmodus und Rundenlänge einstellen können. Für erfahrene Spieler gibt es einen Advanced Mode, der direkten Zugriff auf die Konfigurationsdateien der Spiele bietet. Ein Versionsmanagement erlaubt es, die Änderungen jederzeit per Mausklick rückgängig zu machen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

Beide Modi erlauben den Upload von Maps, Skins und Sounds per FTP.

Auf den Servern stehen die Spiele Battlefield 2142, Battlefield 1942, Battlefield 2, Battlefield Vietnam, Counter-Strike 1.6, Counter-Strike: Source, Doom 3, Unreal Tournament 2004, Quake III Arena, Quake 4 (dt.), Multi Theft Auto, Need for Speed Underground, Neverwinter Nights, America's Army, Call of Duty, Call of Duty 2, F.E.A.R., Global Operations, Half-Life und Half-Life 2, Medal of Honor - Allied Assault, Painkiller, Red Orchestra, Return to Castle Wolfenstein und Return to Castle Wolfenstein: Enemy Territory, Soldier of Fortune 2: Double sowie Tactical Ops zur Verfügung. Hinzu kommen Teamspeak und eine Auswahl an Mods.

Ambitionierte Spieler können sich ab dem 15. November 2006 unter strato.de/games/beta um einen Test-Server bewerben. Insgesamt werden 200 Tester gesucht. Diese müssen volljährig sein und im Verlauf des Tests in Online-Umfragen Feedback zu den Servern geben. Unter den Beta-Testern verlost Strato zehn Apple iPods.

Preise und Konditionen eines Gameserver-Produkts hat Strato noch nicht veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Walli 15. Nov 2006

@ MIsel ja habs auch gemerkt ......... Wann soll den dein Cs turnier starten ..... vllt...

o00o 15. Nov 2006

Strato war dreck ist dreck und wird dreck bleiben. Ich musste 1 jahr lang bei denen einen...

blacky 15. Nov 2006

Also ich kenne ein paar die schon GameServer bei Strato laufen liessen.. Neben schlechten...

Tar 14. Nov 2006

hab gerade mal einen Warsow Server getestet super ping :) 88.198.39.137:44400

TURBO 14. Nov 2006

Solange zumindest Arcor noch umständlich zu Strato routet, finde ich die Strato Server...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /