Abo
  • Services:

Telekom-Manager wird neuer Chef von Microsoft Deutschland

Achim Berg soll Microsoft Deutschland ab 1. Februar 2007 führen

Der ehemalige T-Com-Vorstand Achim Berg übernimmt das Ruder bei Microsoft Deutschland. Berg wird zum 1. Februar 2007 in das Unternehmen eintreten und den Vorsitz der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Achim Berg ist Nachfolger von Jürgen Gallmann bzw. von Klaus Holse Andersen, der seit dem 6. Oktober 2006 Microsoft Deutschland interimistisch führt. Gallmann hatte sich im Oktober 2006 im Streit als Deutschland-Chef von Microsoft zurückgezogen. Er habe um Auflösung seines Vertrags wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Ausrichtung der Microsoft Deutschland GmbH gebeten, hieß es damals von Seiten Microsofts.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Gallmanns Nachfolger Achim Berg gehörte in den letzten fünf Jahren dem Vorstand der T-Com an und verantwortete dort Vertrieb und Kundenservice. Zuvor war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Fujitsu Siemens Computers GmbH und Vertriebsdirektor bei Dell Computer in Deutschland.

Achim Berg berichtet in seiner neuen Position direkt an Jean-Philippe Courtois, Präsident Microsoft International.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 164,90€

Nasenbär 15. Nov 2006

Naja, für solche Sachen gäbe es ja auch das Kundencenter. Mit Bestätigungs Email deiner...

tbo 14. Nov 2006

Also bitte! Jeder hat ein Recht auf eine zweite Chance. Und Microsoft muss ja nicht...

AlgorithMan 14. Nov 2006

dann gibts demnächst anrufe, wie zufrieden man mit seinem betriebssystem ist und ob man...

Bibabuzzelmann 14. Nov 2006

Das kommt noch ^^


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /