Abo
  • Services:

Microsoft gründet Allianz für Interoperabilität

Sun, Novell, BEA und die Software AG sind zum Start mit dabei

Für mehr Interoperabilität mit Microsoft-Systemen soll die neu gegründete "Interop Vendor Alliance" sorgen. An dem von Microsoft initiierten Zusammenschluss beteiligen sich unter anderem auch AMD, Novell, Sun und die Software AG.

Artikel veröffentlicht am ,

Interoperabilität sei ebenso wichtig wie Sicherheit, so das Feedback der eigenen Kunden, erklärt Microsoft. Um dieses Bedürfnis zu adressieren, ruft Microsoft die "Interop Vendor Alliance" ins Leben, um in diesem Rahmen mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten. Ziel dabei sei, dafür zu sorgen, dass die Angebote der Dritthersteller mit Microsoft-Systemen zusammenarbeiten.

Zu den Gründungsmitgliedern der "Interop Vendor Alliance" zählen neben Microsoft unter anderem AMD, BEA, Business Objects, CA (Computer Associates), Citrix, NEC, Novell, Siemens Enterprise Communications, Software AG, SugarCRM, Sun Microsystems und XenSource. Weitere Unternehmen lädt Microsoft ein, sich an der Initiative zu beteiligen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...

iggy 16. Nov 2006

Dumeinst das, wo unter "Beschreibung" steht: "Fügt Zugang zum Internet Explorer zum...

yxcewrr 15. Nov 2006

wenn ein Microsoft hier zum x-ten Mal den Versuch startet die internationalen...

Frickler 15. Nov 2006

Merkwürdiges Argument, tut mir leid. Natürlich ist alles, was ich tue, meiner Meinung...

AlgorithMan 14. Nov 2006

http://de.wikipedia.org/wiki/Embrace%2C_Extend_and_Extinguish steve ballmer hat vor ca...

AlgorithMan 14. Nov 2006

klar doch - gib mir den quellcode für den windows kernel, wo der file-system support...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /