Abo
  • Services:

Ausblick auf VMware Workstation 6

Programm nimmt Abläufe in einer virtuellen Maschine auf

Neben dem neuen Virtualisierungsprodukt für Intel-Macs zeigte VMware auf der VMworld in Los Angeles auch einige Funktionen, die VMware Workstation 6 enthalten soll. Einen Veröffentlichungstermin für das wohl bekannteste Produkt des Software-Herstellers gibt es jedoch noch nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit VMware Workstation lassen sich virtuelle Maschinen auf x86-Hardware unter Windows und Linux einrichten. Die letzte stabile Version 5.5 erschien Ende 2005. Für den Nachfolger Workstation 6 gibt es bisher keinen Veröffentlichungstermin, doch zumindest einen Ausblick auf die kommenden Funktionen gab VMware in Los Angeles.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  2. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet

Die wohl imposanteste Funktion zeigte auch bereits Dr. Mendel Rosenblum, der die Forschung bei VMware leitet, Mitbegründer von VMware ist und zusätzlich an der Stanford Universität lehrt, in seiner Keynote: Workstation 6 kann die Arbeit in einer virtuellen Maschine aufzeichnen. Stürzt dann ein Programm innerhalb der virtuellen Maschine ab, so kann VMware Workstation alle Schritte nochmals beschleunigt durchführen, so dass die Arbeit nicht verloren ist. Aber auch in der Software-Entwicklung soll dies helfen, da Anwender den Programmierern einen Schnappschuss ihrer virtuellen Maschine schicken können, falls bei einer Applikation ein nicht reproduzierbarer Fehler auftritt.

Darüber hinaus wird die nächste Version USB 2.0 komplett unterstützen, um aus virtuellen Maschinen heraus auf entsprechende Hardware zuzugreifen. Zudem lassen sich künftig maximal 8 GByte anstatt 4 GByte Speicher pro virtueller Maschine zuweisen. Neben flexibleren Shared-Folders arbeiten die Entwickler vor allem an den Drag-and-Drop- und Copy-and-Paste-Funktionen, die in VMware Workstation 6 auch unabhängig vom eingesetzten Host- und Gastbetriebssystem funktionieren sollen. Eine Datei lässt sich also beispielsweise von einem Linux-Host in einen Windows-Gast ziehen.

Hinzu kommt die Unterstützung für Windows Vista sowohl als Host als auch als Gast und Solaris 10 wird als Gastsystem funktionieren. Ferner soll VMware Workstation 6 mit mehreren angeschlossenen Bildschirmen umgehen können und Quad-Core-Maschinen unterstützen. Eine interessante Funktion für Laptop-Besitzer bietet Fusion ebenfalls: Das Hostsystem gibt Informationen über den Ladezustand der Batterie an das Gastsystem weiter, das diese dann gleichermaßen anzeigt. Arbeitet der Anwender also im Vollbildmodus mit einer virtuellen Maschine, muss er nicht fürchten, dass der Strom plötzlich weg ist.

Für die Versionen nach Workstation 6 arbeitet VMware unter anderem verstärkt an den 3D-Funktionen. So sei es denkbar, dass mit VMware Workstation 7 oder 8 auch Windows Vistas Aeroglass und 3D-Spiele innerhalb einer virtuellen Maschine laufen können, so Srinivas Krishnamurti, Director für Product Management und Business Development, gegenüber Golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

VM-Schlämmer 15. Nov 2006

Horst Schlämmer und ich wollen PCI Support in VMWare! 4 PCI Karten und jede einzelne ist...

Derbe 14. Nov 2006

Wenn VMWare Workstation 7 oder VMWare Workstation 8 wirklich die 3D Funktionen der...

bw 14. Nov 2006

hat in der heutigen zeit denn niemand mehr ein paar minuten zeit um entspannt den...

Link 14. Nov 2006

Dieses Features vermisse ich schon lange...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /