Abo
  • Services:

Aggreg8: Microsofts neues Social Network

Dienst richtet sich an IT-Profis

Ohne große Ankündigung hat Microsoft mit Aggreg8 ein soziales Netzwerk freigeschaltet, das als MySpace für IT-Profis bezeichnet wird. Derzeit sieht das Ganze allerdings noch nach einer Beta-Version aus.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Ankündigung erfolgte nur über das Blog von Microsoft-Mitarbeiter Kevin Remde, in der er selbst den Vergleich zwischen MySpace und Aggreg8 zieht. IT-Profis sollen sich bei dem Dienst in verschiedenen Arbeitsgruppen austauschen können. Neben dem gewöhnlichen Netzwerkgedanken soll beispielsweise auch der Austausch von Skripten und Werkzeugen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Ferner ist es auch möglich, eigene Arbeitsgruppen zu erstellen. Allerdings macht Aggreg8 noch einen unfertigen Eindruck und ist daher eher als Beta-Version anzusehen. Um Aggreg8 zu nutzen, ist eine Windows-Live-ID notwendig. Die FAQ beantwortet einige Fragen zu dem Dienst.

Laut eines Blog-Eintrags hat der ehemalige Besitzer der verwendeten Domains Aggreg8.com und Aggreg8.net diese für 5.000 US-Dollar an Microsoft verkauft. Mit The Hive hatte der Softwarehersteller bereits 2005 ein soziales Netzwerk für Entwickler gestartet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

AlgorithMan 14. Nov 2006

excel überhaupt starten zu können qualifiziert einen doch schon für Windows Zertifikate...

Tsasa 14. Nov 2006

Nur dass geeks mit ihrer netzwerkkarte sprechen (sollen). Tsasa


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  2. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
  3. Aus dem Verlag Kamingespräch mit Entwicklerlegende Lord British angekündigt

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /