Abo
  • Services:

ATI: OSS-Programm konvertiert Windows-Shader für MacOS

Kostenlose Software soll Spieleentwicklung auf Macs vereinfachen

ATI hat eine erste Version eines Tools zum Download bereitgestellt, mit dem sich Shader-Programme aus Windows-Anwendungen für MacOS-Programme konvertieren lassen. Das Programm ist als Open Source freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Windows-Welt hatte Microsoft mit der "High Level Shader Language" (HLSL) eine vereinfachte Sprache für die Shader-Programmierung unter DirectX geschaffen. Die verschiedenen "Shader Models" (aktuell Version 3.0 für DirectX 9 und 4.0 für DirectX 10 unter Vista) basieren auf dieser Shader-Sprache. Damit erstellte Anwendungen lassen sich aber durch die enge Bindung an Windows nur schwer portieren.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Einen ersten Ansatzpunkt liefert ATI nun mit einem "HLSL2GLSL" genannten Paket. Es enthält ein Programm für die Shell von MacOS sowie Bibliotheken für Compiler. Damit lassen sich HLSL-Programme in die Shader-Sprache von OpenGL namens GLSL wandeln. So erstellte Shader sind unter anderem direkt unter MacOS X lauffähig, die nötige Bibliothek liefert ATI ebenfalls mit.

Die Software trägt die Versionsnummer 0.9 und kann vorerst nur Shader bis zur Version 3.0 des Windows-Shader-Models verarbeiten. Das Paket ist bei Sourceforge erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. 106,34€ + Versand
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand
  4. und Vive Pro vorbestellbar

Suomynona 14. Nov 2006

Diesen Aspekt hatte ich dabei noch garnicht bedacht, koennte durchaus sein, dass es die...

Lupus Mons 14. Nov 2006

world of warcraft hat einen sehr bescheidenen opengl support, selbst unter windows ist es...

ein_unregistrie... 14. Nov 2006

Ich denke aber auch, dass die Home Premium einige Features für die Hardware ausspart um...

ein_unregistrie... 14. Nov 2006

Könnte man ja hoffen, dass die GNU-Gemeinde sich das Teil mal anschaut, damit auch...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /