Abo
  • Services:

Zune: Microsofts MP3-Player in den USA bereits im Handel

Erstes Gerät noch vor offiziellem Start verkauft

Eigentlich wollte Microsoft seinen ersten MP3-Player erst am 14. November 2006 in den USA auf den Markt bringen. Zumindest ein Gerät wurde nun aber vermutlich irrtümlich vorab verkauft. Der Kunde hat jedoch keinen Grund zur Freude: Die Software für den Zune lässt sich auf seinem Rechner nicht installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Betreiber des Blogs Flx-Tech erstand den Zune mit 30-GByte-Festplatte am Samstag vor Microsofts offiziellem Starttermin in einem Einkaufszentrum von Union City nahe San Francisco. Er belegt den Kauf auf seiner Webseite mit Bildern des Geräts und der Verpackung - und dem Kassenzettel. Der Verkäufer hätte ihm auf Nachfragen erklärt, die Zunes seien in ausreichender Zahl vorrätig und er könne sofort ein Gerät mitnehmen. Zu bezahlen waren die von Microsoft auch vorab angegebenen 250,- US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Der stolze Besitzer des ersten Zune in freier Wildbahn kann dennoch nicht mit einem unabhängigen Test des Geräts aufwarten: Die Software für den Player lässt sich auf seinem Rechner nicht installieren. Nur ein "Installation error" wird ausgegeben, zusammen mit dem Hinweis, den PC neu zu starten und es dann wieder zu versuchen. Der frustrierte Zune-Besitzer hat inzwischen auch die Protokolldatei des Installationsprogramms veröffentlicht und hofft auf Hilfe aus dem Netz.

In Europa ist man vor derartigen Problemen vorerst noch gefeit: Wie berichtet, soll der Zune hier frühestens Ende 2007 - und wahrscheinlich erst im Jahr 2008 - auf den Markt kommen. Grund ist Microsofts Vermarktungsstrategie aus Medienplayer und Online-Handel mit Musik und Videos, für die erst die entsprechenden Strukturen geschaffen werden müssen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,29€
  3. 24,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

EF 15. Nov 2006

Und dabei is der iPod schon Scheiße!

AppleG5 13. Nov 2006

2003 wurde der als Innovation angekündigt, war aber nicht markreif...

kack 13. Nov 2006

.... zum weit-wegwerfen!

Replay 13. Nov 2006

Ganz schön knackig, was? Ich habe mir 'nen Treo 680 bestellt. Der spielt alle Formate...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /