Abo
  • Services:

Sun stellt Java unter die GPL

Java Compiler wird unter der GPLv2 veröffentlicht

Die Frage, unter welcher Lizenz Sun Java als Open Source freigegeben wird, stellte sich schon lange. Vergangene Woche kam dann abermals die GPL ins Gespräch und nun ist es raus: Sun wird Java ME, SE und EE tatsächlich unter der GPLv2 veröffentlichen. Den Anfang macht der Java Compiler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die US-Webseite CRN berichtete bereits vergangene Woche, Sun werde Java unter der GPL veröffentlichen. Dabei schien bisher eine Veröffentlichung unter Suns eigener Lizenz CDDL wahrscheinlicher, da auch bereits die Java Enterprise Edition (EE) sowie OpenSolaris unter dieser Lizenz verfügbar sind.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Sun-Mitarbeiter Danny Coward bestätigte die Gerüchte nun in seinem Blog. Die Java Micro Edition (ME), Standard Edition (SE) und auch Java EE sollen explizit unter der GPLv2 veröffentlicht werden - nicht jedoch unter der "GPLv2 und später", womit die GPLv3 bei deren Fertigstellung automatisch greifen würde.

Den Anfang macht nun der Java Compiler JavaC, der laut Peter Ahé ab dem heutigen 13. November 2006 unter openjdk.dev.java.net/compiler zum Download bereitstehen soll. Ahé ist Projektleiter des Java Compilers bei Sun.

Die offizielle Ankündigung seitens Sun wird im Laufe des Tages erfolgen, für den Abend ist ein Webcast mit Tim Bray und Simon Phipps von Sun sowie Mark Shuttleworth von Canonocal/Ubuntu angekündigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 99,90€
  3. ab 225€

Anonymous 15. Nov 2006

Nein, aber wenn die Java-VM so erweitert wird, dass sie mit anderen Sprachen besser...

fuckmono 15. Nov 2006

Die Fresse darfts du halten und weil du sie jetzt so weit aufgetan hast bekommst du...

XNeo2001 14. Nov 2006

[_] Du hast Dich informiert, *bevor* Du gepostet hast [_] Du weißt, was die Classpath...

java ist nun... 13. Nov 2006

Java ist nun Open Source ;D Das aber schon seit Mai: http://www.stern.de/politik...

anon 13. Nov 2006

Muss man sich eigentlich immer so künstlich aufregen und dann noch ohne sich vorher mal...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /