Abo
  • Services:

Corel liefert Firefox aus

WordPerfect Office X3 - Home Edition 2007 kommt mit Mozilla Firefox

Corel erweitert seine Office-Suite "WordPerfect Office X3" in der Home Edition 2007 um einen Browser und liefert Mozilla Firefox mit. Damit erhält der freie Browser wieder einmal Unterstützung von einem namhaften Anbieter.

Artikel veröffentlicht am ,

In seiner Ankündigung lobt Corel Firefox in den höchsten Tönen. Er schütze vor Viren, Spyware und Popups, sei schneller und rendere Webseiten genauer, heißt es von Corel, ohne dass ein Vergleichsmaßstab genannt wird.

Stellenmarkt
  1. DEUTZ AG, Köln
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Für Mozilla ist die Zusammenarbeit ein weiterer Schritt zur Verbreitung seines Browsers. Bislang zählt Google zu den größten Unterstützern, schließlich sind bei Google nicht nur einige Firefox-Entwickler angestellt, das Unternehmen zahlt auch für Downloads des Browsers samt seiner Google-Toolbar.

"Corel WordPerfect Office X3 - Home Edition 2007" umfasst neben Firefox unter anderem die Textverarbeitung WordPerfect X3, die Tabellenkalkulation Quattro Pro X3, SnapFire zur Verwaltung von Fotos, Norton Internet Security 2007 sowie Pinnacle Studio und Pinnacle Instant CD/DVD LE v8. Mit WordPerfect Mail ist auch ein PIM-Client enthalten.

Das Paket ist ab sofort für 79,- US-Dollar zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Phantom of the... 13. Nov 2006

Tja, mal wieder Polemik eines Weltfremden, wie immer und natürlich ohne Argumente oder...

Wassertraeger 13. Nov 2006

kein Text


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /