SearchMash: Google experimentiert mit neuer Suche

Spielfeld für neue Ideen zur Bedienung von Suchmaschinen

Mit "SearchMash" testet Google neue Wege der Websuche und vor allem neue Funktionen in der Interaktion mit dem Benutzer. Die Site wird als Experimentierfeld für neue Ideen genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

SearchMash soll sich ständig ändern, neue Funktionen dort ausprobiert werden, so Google. Dabei geht es Google primär um die Benutzerschnittstelle und neue Wege, die Suche zu vereinfachen bzw. Suchergebnisse darzustellen.

Stellenmarkt
  1. Lean und Agile UI/UX-Designer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
Detailsuche

So lässt sich derzeit beispielsweise zu den einzelnen Links in den Suchergebnissen ein Optionsmenü öffnen, um die entsprechenden URLs in einem neuen Fenster zu öffnen, die Kopie aus dem Cache oder weitere Ergebnisse der entsprechenden Seite anzuzeigen.

Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Web- und Bildsuche auf einer Seite dargestellt, die Details lassen sich aber abschalten, es erscheint dann nur eine knappe Zusammenfassung der Suchergebnisse. Auch eine Wikipedia-Suche ist integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /