Abo
  • Services:

Handy-TV der Zukunft: Kurze Episoden und Mini-Werbespots

Ein beliebtes Sendeformat könnten die Mobisodes werden. Dabei handelt es sich um fragmentierte, in kleinere Einheiten unterteilte Episoden speziell für mobile Geräte, die sich in kleinen Portionen unterwegs anschauen lassen.

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Tettnang
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Der Bildaufbau soll sich ebenfalls verändern. Auf Grund der geringeren Bildschirm- bzw. Displaygröße werden Filme stark auf Großaufnahmen von Sprechern ("Talking Heads") setzen müssen, dem Betrachter werden in Zukunft wohl eher Nahaufnahmen als Totalen präsentiert. Das Erzählerische, so mutmaßen die Forscher, wird zu Gunsten von visuellen Eindrücken zurückgehen.

Wie die Studie zeigt, gehen die Rundfunksender davon aus, dass es mit dem mobilen Fernsehen eine neue Haupteinschaltzeit um die Mittagszeit herum geben wird. Bestätigt werden diese Annahmen durch europäische Mobile-TV-Pilotprojekte, bei denen nicht nur während der klassischen Haupteinschaltzeiten am frühen Morgen und am späten Abend, sondern auch tagsüber eine starke Mobile-TV-Nutzung verzeichnet wurde.

Die Studie mit dem Titel "This Box Was Made For Walking" wurde von Nokia bei der London School of Economics in Auftrag gegeben. Der Bericht stützt sich auf die Analyse ent­sprechender Publikationen, Auswertungen von Pilotprojekten mit Mobile-TV-Nutzern, Interviews mit Experten in den Bereichen Fernsehen, mobile Medien, Werbung und anderen Medien sowie der Teilnahme an Branchenveranstaltungen zum Thema.

 Handy-TV der Zukunft: Kurze Episoden und Mini-Werbespots
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. 4,99€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

So Nie-Tollfinder 07. Apr 2007

Auch wenn das hier schon veraltet ist: Folgendes muss einfach raus - ich muss dir sagen...

Dick Dong 13. Nov 2006

Sicher ist YouTube erfolgreich! Aber es ist GRATIS! Müsste man dafür bezahlen, wäre es...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /