Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-TV der Zukunft: Kurze Episoden und Mini-Werbespots

Ein beliebtes Sendeformat könnten die Mobisodes werden. Dabei handelt es sich um fragmentierte, in kleinere Einheiten unterteilte Episoden speziell für mobile Geräte, die sich in kleinen Portionen unterwegs anschauen lassen.

Der Bildaufbau soll sich ebenfalls verändern. Auf Grund der geringeren Bildschirm- bzw. Displaygröße werden Filme stark auf Großaufnahmen von Sprechern ("Talking Heads") setzen müssen, dem Betrachter werden in Zukunft wohl eher Nahaufnahmen als Totalen präsentiert. Das Erzählerische, so mutmaßen die Forscher, wird zu Gunsten von visuellen Eindrücken zurückgehen.

Anzeige

Wie die Studie zeigt, gehen die Rundfunksender davon aus, dass es mit dem mobilen Fernsehen eine neue Haupteinschaltzeit um die Mittagszeit herum geben wird. Bestätigt werden diese Annahmen durch europäische Mobile-TV-Pilotprojekte, bei denen nicht nur während der klassischen Haupteinschaltzeiten am frühen Morgen und am späten Abend, sondern auch tagsüber eine starke Mobile-TV-Nutzung verzeichnet wurde.

Die Studie mit dem Titel "This Box Was Made For Walking" wurde von Nokia bei der London School of Economics in Auftrag gegeben. Der Bericht stützt sich auf die Analyse ent­sprechender Publikationen, Auswertungen von Pilotprojekten mit Mobile-TV-Nutzern, Interviews mit Experten in den Bereichen Fernsehen, mobile Medien, Werbung und anderen Medien sowie der Teilnahme an Branchenveranstaltungen zum Thema.

 Handy-TV der Zukunft: Kurze Episoden und Mini-Werbespots

eye home zur Startseite
So Nie-Tollfinder 07. Apr 2007

Auch wenn das hier schon veraltet ist: Folgendes muss einfach raus - ich muss dir sagen...

Dick Dong 13. Nov 2006

Sicher ist YouTube erfolgreich! Aber es ist GRATIS! Müsste man dafür bezahlen, wäre es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Mitscherlich PartmbB, München
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  3. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  2. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  3. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  4. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  5. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  6. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  7. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  8. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  9. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  10. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Fernsehen stirbt aus

    Ojemine | 14:59

  2. Re: Gewährleistung

    Dwalinn | 14:59

  3. Re: Überlebenschance

    px | 14:59

  4. Re: Anwendungsbeispiel Leistungsschwaches...

    nille02 | 14:59

  5. Re: Gilt im Grunde auch für Videoplattformen

    knoxxi | 14:59


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel