• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Pro Evolution Soccer 6 - Bayern gegen Pampas

Noch mehr Realismus, aber weiterhin Schwächen in der Präsentation

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von FIFA 07 legt Konami wie gewohnt nach und schickt den neuen Teil der Pro-Evolution-Soccer-Reihe auf den Markt. Der begeistert wie üblich mit der denkbar besten Ballphysik und realistischem Spielerverhalten; wieder einmal gibt es aber auch dieses Jahr wieder Abzüge bei der Präsentation und dem Lizenzumfang.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer FIFA 07 kauft, tut dies zum großen Teil sicherlich auch auf Grund der zahllosen Original-Teams und -Spieler; ein Vorzug, mit dem Pro Evolution Soccer auch in der sechsten Auflage nicht mithalten kann. Zwar gibt es ein paar Nationalteams mit korrekten Trikots und Spielerdaten sowie die eine oder andere komplett abgebildete erste Liga, etwa die aus Frankreich. Aus vielen anderen Ländern sind aber - wenn überhaupt - nur einzelne Teams integriert; die Bundesliga etwa fehlt komplett bis auf die Mannschaft des FC Bayern München, die man dann gegen Fantasie-Teams wie "Pampas" antreten lassen kann. Wer Wert auf korrekte Abbildung des internationalen Spielbetriebs legt, kommt also um die Nutzung des mitgelieferten Editors nicht herum.

Inhalt:
  1. Spieletest: Pro Evolution Soccer 6 - Bayern gegen Pampas
  2. Spieletest: Pro Evolution Soccer 6 - Bayern gegen Pampas

Screenshot #1
Screenshot #1
Auch in Sachen Präsentation kann Konami weiterhin nicht mit Electronic Arts mithalten, zumal die optischen Unterschiede zum Vorgänger kaum spürbar sind; die Menüscreens sind gewohnt unübersichtlich und wenig ansprechend, und auch die Spieler und Plätze könnten mehr Details und bessere Animationen vertragen. Eine löbliche Ausnahme stellt hier die erstmals verfügbare Xbx360-Umsetzung dar: Die nutzt die technischen Fähigkeiten der Konsole zwar auch nicht aus, wirkt insgesamt aber am sehenswertesten, gerade auch was kleinere Details wie das animierte Publikum angeht.

Screenshot #4
Screenshot #4
An Spielmodi herrscht wie üblich kein Mangel: vom kurzen Freundschaftsspiel bis hin zu langfristig motivierenden Ligen und Turnieren ist alles dabei. Und auch die Einstellungsoptionen sind immens: Fünf verschiedene Schwierigkeitsgrade, zuschaltbare Verlängerungen und Verletzungen, Ermüdungserscheinungen der Spieler und unzählige Aufstellungs- und Taktikoptionen lassen keine Wünsche offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Pro Evolution Soccer 6 - Bayern gegen Pampas 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

bommy 15. Nov 2006

hab ich auch die Möglichkeite bei meiner getweakten xbox pes auf original kader zu...

Der schlaue Max 14. Nov 2006

Full ack, ich hab das Game mal ausgetestet und mir ist aufgefallen dass es ein...

wellenreiter 14. Nov 2006

Muss meinem Vorredener voll zustimmen! Bin auch nicht der Fußballfreak! Habe PES 6 am WE...

mhhh 14. Nov 2006

aber leider hat sich grafisch zwischen pes5 und pes6 rein gar nix verbessert, stillstand...

Deadeye 14. Nov 2006

Hast du mal bitte nen Link? Ich find immer nur was fuer einzelne Ligen. So nen...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

    •  /