• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesbürger tragen immer mehr Elektronik spazieren

Wachsende Beliebtheit mobiler Videospieler

Um die Zeit unterwegs totzuschlagen, nutzen immer mehr Deutsche elektronisches Zubehör. So schleppen die Bundesbürger einer Studie der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) zufolge seit 2006 rund 315.000 Videospieler mehr mit sich herum. Im Vorjahr wurden nur 113.000 Stück abgesetzt. 2007 sollen es nach einer Schätzung der Gesellschaft 550.000 Videoplayer sein, die über die Ladentheken gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Websites mit einem auf die Videospieler zugeschnittenen, breiten kommerziellen Angebot an Spielfilmen und populären TV-Serien gibt es aktuell allerdings vornehmlich in den USA, wo Apple beispielsweise aktiv ist.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Krailling
  2. über experteer GmbH, Köln

Den wirtschaftlichen Durchbruch von Video-Online-Diensten im deutschsprachigen Raum erwartet die gfu im Jahr 2007. Derzeit steht schon ein weites Angebot von Musikvideos über Kinotrailer und komplette Spielfilme bis hin zu Video-Podcasts zur Verfügung und natürlich wandeln auch viele DVDs in die Formate um, die von den Handspielern genutzt werden können.

Das Umwandeln ist jedoch nicht jedermanns Sache und so verwundert es nicht, wenn auch die portablen DVD-Abspielgeräte sich weiter steigender Beliebtheit erfreuen. Für 2006 erwartet die gfu rund 400.000 verkaufte Geräte, rund 55 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. 2007 sollen es mehr als 500.000 verkaufte portable DVD-Player sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ (inkl. 100€ Cashback - Bestpreis!)
  2. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€
  3. Echo für 97,47€, Echo + Philips Hue Lampe für 97,47€
  4. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...

Künterkrass 14. Nov 2006

=)

malkiv 14. Nov 2006

Ich bin so einer. 12-14 Stunden wöchentlich in der Bahn unterwegs, immer Langstrecken...

@ 13. Nov 2006

www.bildblog.de

david_p 13. Nov 2006

warum denn auch nicht leben und leben lassen

david_p 13. Nov 2006

gab es mal wieder im angebot beim MM *GRINZZZZ*


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /