Abo
  • Services:

Bundesbürger tragen immer mehr Elektronik spazieren

Wachsende Beliebtheit mobiler Videospieler

Um die Zeit unterwegs totzuschlagen, nutzen immer mehr Deutsche elektronisches Zubehör. So schleppen die Bundesbürger einer Studie der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) zufolge seit 2006 rund 315.000 Videospieler mehr mit sich herum. Im Vorjahr wurden nur 113.000 Stück abgesetzt. 2007 sollen es nach einer Schätzung der Gesellschaft 550.000 Videoplayer sein, die über die Ladentheken gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Websites mit einem auf die Videospieler zugeschnittenen, breiten kommerziellen Angebot an Spielfilmen und populären TV-Serien gibt es aktuell allerdings vornehmlich in den USA, wo Apple beispielsweise aktiv ist.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Den wirtschaftlichen Durchbruch von Video-Online-Diensten im deutschsprachigen Raum erwartet die gfu im Jahr 2007. Derzeit steht schon ein weites Angebot von Musikvideos über Kinotrailer und komplette Spielfilme bis hin zu Video-Podcasts zur Verfügung und natürlich wandeln auch viele DVDs in die Formate um, die von den Handspielern genutzt werden können.

Das Umwandeln ist jedoch nicht jedermanns Sache und so verwundert es nicht, wenn auch die portablen DVD-Abspielgeräte sich weiter steigender Beliebtheit erfreuen. Für 2006 erwartet die gfu rund 400.000 verkaufte Geräte, rund 55 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. 2007 sollen es mehr als 500.000 verkaufte portable DVD-Player sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Künterkrass 14. Nov 2006

=)

malkiv 14. Nov 2006

Ich bin so einer. 12-14 Stunden wöchentlich in der Bahn unterwegs, immer Langstrecken...

@ 13. Nov 2006

www.bildblog.de

david_p 13. Nov 2006

warum denn auch nicht leben und leben lassen

david_p 13. Nov 2006

gab es mal wieder im angebot beim MM *GRINZZZZ*


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /