Ataris Umsatz geht weiter zurück

Verkauf des Shiny-Studios sorgt für kleinen Gewinn

Atari verzeichnet auch im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007 einen Umsatzrückgang von 38,4 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 28,6 Millionen US-Dollar. Unter dem Strich schreibt Atari aber einen kleinen Nettogewinn, bedingt durch Verkäufe von weiteren Titeln und Studios.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt eines Nettoverlustes von 25,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2005/2006 erzielt Atari im zweiten Quartal 2006/2007 einen Nettogewinn von 0,3 Millionen US-Dollar. Betrachtet man aber nur das fortgeführte Geschäft, so schreibt Atari einen Verlust von 9,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Der finanziell angeschlagene Spielehersteller erhielt derweil einen Kredit über 15 Millionen US-Dollar von Guggenheim Corporate Funding.

Für das Weihnachtsquartal setzt Atari auf Titel für die neue Konsolengeneration, in erster Linie ist dies "Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2" für Nintendo Wii, aber auch "Test Drive Unlimited" und "Neverwinter Nights 2" sollen weiter für Umsätze sorgen. Für das weitere Finanzjahr 2007 hat Atari einige Titel in der Pipeline.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

der zweifler 13. Nov 2006

schon erstaunlich, was so ein mensch alles nicht leisten kann. deutsch ungenügend, aber...

Nie wieder ein... 10. Nov 2006

So sehe ich das auch, selbst im Supportbereich sind sie schlecht. Habe letztens Unreal...

gultimore 10. Nov 2006

die PS3 verschmähen? http://www.redherring.com/Article.aspx?a=19611&hed=Atari+Founder...

fischkuchen 10. Nov 2006

Ich wär wirklich froh, wenn ich einen hätte... :( Wer gut Geld machen will muss den nur...

Muhahaha 10. Nov 2006

Ja, wirklich ;) Ja, die Räder waren schon etwas antik. War angeblich ein simpler Fehler...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /