Abo
  • Services:

NEC: 1,6-Kilo-Projektor leistet 3.000 ANSI-Lumen

Doppelkühlsystem für kompakte Gehäuse und lange Lampenlebensdauer

NEC hat drei neue Projektorenmodelle der NP-Serie vorgestellt, die sich mit ihrem Gewicht von 1,6 Kilogramm für den mobilen Einsatz eignen. Eines der Geräte bringt es nach Herstellerangaben auf eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Geräte arbeiten mit der DLP-Technik und bringen es auf eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Der NEC NP40, NP50 und der NP60 werden nicht nur über einen Ventilator gekühlt, sondern zusätzlich über einen Pumpmechanismus. Die Pumpe gibt einen gezielten Luftstrom direkt auf die Lampe und nicht nur ins Gehäuseinnere ab. Eine Abkühlphase ist nicht mehr einzuhalten, bevor das Gerät vom Netz getrennt werden darf.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Während der NP40 es auf 2.200 ANSI-Lumen bei einem Kontrastverhältnis von 1:1.500 bringt, schafft der NP50 2.600 ANSI-Lumen bei 1:1600. Das Spitzenmodell NP60 bringt es auf die erwähnten 3.000 ANSI-Lumen bei einem Kontrastverhältnis von ebenfalls 1: 1.600. Der NP50 soll auch in staub- und rauchbelasteter Umgebung eingesetzt werden können.

Die Objektive sind mit einem Autofokus ausgestattet. Eine automatische Wandfarbkorrektur soll bei farbigen Projektionshintergründen die Bildfarben anpassen. Außerdem ist eine automatische digitale Trapezkorrektur eingebaut. Die Lampenlebensdauer im Sparmodus mit reduzierter Lichtleistung soll bis zu 3.000 Stunden betragen. Die Geräte messen 246 x 72 x 177 mm.

Die Projektoren bieten Anschlüsse für VGA, S-Video, Composit- und Komponentensignale. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie inklusive 24 Stunden Vor-Ort-Service. Für den NP50 wird als Besonderheit eine Staub- und Rauchschutzgarantie gewährt.

Preise teilte NEC nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

dipsetchain 10. Nov 2006

du kaufst nur im EuroLand ein oder? Im Text wurde erwähnt, dass keine Preise genannt...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /