Abo
  • Services:

NEC: 1,6-Kilo-Projektor leistet 3.000 ANSI-Lumen

Doppelkühlsystem für kompakte Gehäuse und lange Lampenlebensdauer

NEC hat drei neue Projektorenmodelle der NP-Serie vorgestellt, die sich mit ihrem Gewicht von 1,6 Kilogramm für den mobilen Einsatz eignen. Eines der Geräte bringt es nach Herstellerangaben auf eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Geräte arbeiten mit der DLP-Technik und bringen es auf eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Der NEC NP40, NP50 und der NP60 werden nicht nur über einen Ventilator gekühlt, sondern zusätzlich über einen Pumpmechanismus. Die Pumpe gibt einen gezielten Luftstrom direkt auf die Lampe und nicht nur ins Gehäuseinnere ab. Eine Abkühlphase ist nicht mehr einzuhalten, bevor das Gerät vom Netz getrennt werden darf.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Während der NP40 es auf 2.200 ANSI-Lumen bei einem Kontrastverhältnis von 1:1.500 bringt, schafft der NP50 2.600 ANSI-Lumen bei 1:1600. Das Spitzenmodell NP60 bringt es auf die erwähnten 3.000 ANSI-Lumen bei einem Kontrastverhältnis von ebenfalls 1: 1.600. Der NP50 soll auch in staub- und rauchbelasteter Umgebung eingesetzt werden können.

Die Objektive sind mit einem Autofokus ausgestattet. Eine automatische Wandfarbkorrektur soll bei farbigen Projektionshintergründen die Bildfarben anpassen. Außerdem ist eine automatische digitale Trapezkorrektur eingebaut. Die Lampenlebensdauer im Sparmodus mit reduzierter Lichtleistung soll bis zu 3.000 Stunden betragen. Die Geräte messen 246 x 72 x 177 mm.

Die Projektoren bieten Anschlüsse für VGA, S-Video, Composit- und Komponentensignale. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie inklusive 24 Stunden Vor-Ort-Service. Für den NP50 wird als Besonderheit eine Staub- und Rauchschutzgarantie gewährt.

Preise teilte NEC nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

dipsetchain 10. Nov 2006

du kaufst nur im EuroLand ein oder? Im Text wurde erwähnt, dass keine Preise genannt...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /