Abo
  • Services:

Lexmark mit Tintenstrahl-Multifunktioner mit Duplex und WLAN

Lexmark X9350 vor allem für den Unternehmenseinsatz

Lexmark hat ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das mit einem Tintenstrahldruckwerk ausgerüstet ist und neben Drucken auch das Scannen, Kopieren und Faxen bewerkstelligt. Außerdem ist es in der Lage, Seiten von vorn und hinten zu bedrucken und auch über WLAN gesteuert zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Lexmark X9350
Lexmark X9350
Der X9350 arbeitet im DIN-A4-Format und nutzt vier Farben oder optional auch sechs Farben. Er soll bis zu 32 Seiten/Minute in Schwarz und 27 Seiten/Minute in Farbe drucken. Beim Kopieren sollen pro Minute 27 Seiten in Schwarz und 26 Stück in Farbe verarbeitet werden. Zur Kontrolle der Gerätefunktionen ist ein LC-Farbdisplay mit einer Diagonale von 2,4 Zoll vorhanden. Der Lexmark X9350 druckt mit bis zu 4.800 x 1.200 dpi.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Die Papierzuführung fasst 150 Blatt. Auf Wunsch kann man mit einer zusätzlichen Zuführung noch einmal die gleiche Menge darunter stellen. Zum Faxen und Kopieren ist ein automatischer Dokumenteneinzug für 50 Blatt vorhanden. Das Gerät arbeitet in diesen beiden Betriebsarten auch ohne zwischengeschalteten Rechner.

Lexmark X9350
Lexmark X9350
Darüber hinaus kann das Gerät direkt von Kamera-Speicherkarten oder PictBridge-kompatiblen Kameras drucken. Verarbeitet werden CompactFlash I & II, Sony Memory Stick, Memory Stick Pro, SD-Card, MultiMediaCard, Microdrive und xD Card. Mit einem optionalen Bluetooth-Adapter kann der Lexmark X9350 auch auf diese Weise angesprochen werden.

Über den USB-Anschluss können mit einer weiteren Funktion Microsoft-Office-Dokumente direkt am X9350 vom USB-Stick ausgedruckt werden, dazu muss allerdings der PC mit dem Multifunktionsgerät verbunden sein. Neben einer Ethernet-Schnittstelle ist auch ein WLAN-Modul zum drahtlosen Druck vorhanden. Die Funktionen des Flachbettscanners mit 1.200 x 4.800 Pixeln Auflösung (48 Bit Farbtiefe) können auch über das Netzwerk genutzt werden.

Der Lexmark X9350 ist sowohl PC- als auch Mac-kompatibel. Im Lieferumfang ist eine Softwaresammlung von Lexmark, die z.B. das Erstellen von PDF-Dokumenten, das Durchsuchen von PDF-Dateien sowie die Konvertierung von gescannten Dokumenten in editierbare Textdateien (OCR) ermöglichen soll.

Das Gerät misst 269 x 465 x 384 mm und soll ab Dezember 2006 für 299,- erhältlich sein. Die zweite Papierzuführung kostet 79,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Caseking kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Plattler 11. Nov 2006

Ja, der Artikel war in der Tat leider wieder einmal sehr eingeschränkt nützlich...

Olliveeer 10. Nov 2006

Ja ja alles klasse, da lobe ich mir den häslichen aber um 20 Funktionen besseren...

Stephen Titus... 10. Nov 2006

kurzer Tipp. Man nehme ein Buch namens Duden oder auch ein beliebiges Fremdwörterlexikon...

XP55T2P4 10. Nov 2006

Das geht aber erst morgen am späten Nachmittag. MfG XP55T2P4 Leser der ct seit April...

So Nie 10. Nov 2006

Oder liegt der Preis für einen Satz neuen Tintenpatronen über dem Einkaufspreis des...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /