Abo
  • Services:

Lexmark mit Tintenstrahl-Multifunktioner mit Duplex und WLAN

Lexmark X9350 vor allem für den Unternehmenseinsatz

Lexmark hat ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das mit einem Tintenstrahldruckwerk ausgerüstet ist und neben Drucken auch das Scannen, Kopieren und Faxen bewerkstelligt. Außerdem ist es in der Lage, Seiten von vorn und hinten zu bedrucken und auch über WLAN gesteuert zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Lexmark X9350
Lexmark X9350
Der X9350 arbeitet im DIN-A4-Format und nutzt vier Farben oder optional auch sechs Farben. Er soll bis zu 32 Seiten/Minute in Schwarz und 27 Seiten/Minute in Farbe drucken. Beim Kopieren sollen pro Minute 27 Seiten in Schwarz und 26 Stück in Farbe verarbeitet werden. Zur Kontrolle der Gerätefunktionen ist ein LC-Farbdisplay mit einer Diagonale von 2,4 Zoll vorhanden. Der Lexmark X9350 druckt mit bis zu 4.800 x 1.200 dpi.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Papierzuführung fasst 150 Blatt. Auf Wunsch kann man mit einer zusätzlichen Zuführung noch einmal die gleiche Menge darunter stellen. Zum Faxen und Kopieren ist ein automatischer Dokumenteneinzug für 50 Blatt vorhanden. Das Gerät arbeitet in diesen beiden Betriebsarten auch ohne zwischengeschalteten Rechner.

Lexmark X9350
Lexmark X9350
Darüber hinaus kann das Gerät direkt von Kamera-Speicherkarten oder PictBridge-kompatiblen Kameras drucken. Verarbeitet werden CompactFlash I & II, Sony Memory Stick, Memory Stick Pro, SD-Card, MultiMediaCard, Microdrive und xD Card. Mit einem optionalen Bluetooth-Adapter kann der Lexmark X9350 auch auf diese Weise angesprochen werden.

Über den USB-Anschluss können mit einer weiteren Funktion Microsoft-Office-Dokumente direkt am X9350 vom USB-Stick ausgedruckt werden, dazu muss allerdings der PC mit dem Multifunktionsgerät verbunden sein. Neben einer Ethernet-Schnittstelle ist auch ein WLAN-Modul zum drahtlosen Druck vorhanden. Die Funktionen des Flachbettscanners mit 1.200 x 4.800 Pixeln Auflösung (48 Bit Farbtiefe) können auch über das Netzwerk genutzt werden.

Der Lexmark X9350 ist sowohl PC- als auch Mac-kompatibel. Im Lieferumfang ist eine Softwaresammlung von Lexmark, die z.B. das Erstellen von PDF-Dokumenten, das Durchsuchen von PDF-Dateien sowie die Konvertierung von gescannten Dokumenten in editierbare Textdateien (OCR) ermöglichen soll.

Das Gerät misst 269 x 465 x 384 mm und soll ab Dezember 2006 für 299,- erhältlich sein. Die zweite Papierzuführung kostet 79,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,79€
  2. (-65%) 6,99€
  3. 4,99€
  4. 16,49€

Plattler 11. Nov 2006

Ja, der Artikel war in der Tat leider wieder einmal sehr eingeschränkt nützlich...

Olliveeer 10. Nov 2006

Ja ja alles klasse, da lobe ich mir den häslichen aber um 20 Funktionen besseren...

Stephen Titus... 10. Nov 2006

kurzer Tipp. Man nehme ein Buch namens Duden oder auch ein beliebiges Fremdwörterlexikon...

XP55T2P4 10. Nov 2006

Das geht aber erst morgen am späten Nachmittag. MfG XP55T2P4 Leser der ct seit April...

So Nie 10. Nov 2006

Oder liegt der Preis für einen Satz neuen Tintenpatronen über dem Einkaufspreis des...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /