Abo
  • Services:
Anzeige

Firebird 2 ist fertig

Datenbanksystem verspricht höhere Leistung

Mehr Leistung und ein Ende für manch ärgerliche Einschränkungen älterer Versionen verspricht das Datenbank-Management-System Firebird in der Version 2.

Hinter Firebird steht eine Gruppe unabhängiger Entwickler. Die Software basiert im Grund aber auf Borland InterBase, die Borland im Juli 2000 unter der InterBase Public License als Open Source freigab. Bereits während der Entwicklung von Firebird 1.0 hatten die Entwickler aber begonnen, den Code auf C++ zu portieren, Firebird 1.5 war aber die erste offizielle Version, die auf der Code-Basis des nun erschienenen Firebird 2.0 aufsetzt.

Anzeige

Firebird 2.0 wartet mit einigen Neuerungen unter der Haube auf, die für deutlich mehr Leistung, höhere Sicherheit und eine bessere Unterstützung internationaler Sprachen sorgen sollen. Zudem wurden durch den Austausch alten Codes zahlreiche Fehler und einige unangenehme Beschränkungen beseitigt. Auch viele der Kommandozeilen-Programme wurden überarbeitet und mit NBak sowie NBackup komplett neue, inkrementelle Backup-Werkzeuge eingeführt.

Weggefallen ist ein Limit von 252 Byte für Indizes und die Berechnung von Index-Statistiken wurden ebenfalls überarbeitet. Dies soll dem Optimizer mehr Wahlmöglichkeiten geben, vor allem bei komplexen Outer-Joins und Distinct-Abfragen. Zudem werden nun abgeleitete Tabellen unterstützt und PSQL-Blocks können in dynamischen SQL genutzt werden.

Zwar wurde Firebird 2.0 noch nicht offiziell angekündigt, bei Sourceforge steht diese aber seit dem 8. November 2006 zum Download bereit, auch für Windows. Mit der offiziellen Ankündigung ist vermutlich zur Firebird-Konferenz in Prag zu rechnen, die am 12. November 2006 startet.


eye home zur Startseite
wollepatong 13. Nov 2006

Hat er nicht, oder er verwechselt Firebird mit Thunderbird, ganz einfach. Was das...

Aus 10. Nov 2006

Mööööp. Vielleicht's ist doch eher die Firebird-Datenbank? http://www.firebirdsql.org

guestguestguest 09. Nov 2006

ist auch nur RC 5. Die Final gibt es noch nicht!! Empfehle Lesekurs für Golem-Redakteur

BSDDaemon 09. Nov 2006

Die Datenbanken haben in unterschiedlichen Bereichen ihre Stärken. Du müsstest zunächst...

aaaa 09. Nov 2006

siehe Titel



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 62,90€ statt 69,90€
  2. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)
  3. (u. a. For Honor Deluxe Edition 29,99€, Farcry Primal 19,99€, Far Cry 4 12,99€, The Crew 12...

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: kein Fingerabdrucksensor?

    Der Held vom... | 20:28

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    SanderK | 20:26

  3. Re: Netzwerkanschluss Geschwindigkeit

    robinx999 | 20:23

  4. Re: TabBar

    Cok3.Zer0 | 20:21

  5. Re: Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom...

    smarty79 | 20:17


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel