Abo
  • Services:

Zu großes Interesse an Wii (Update)

Amazon-Vorbestellung in kurzer Zeit ausverkauft

Vorbestellungen für Nintendos neue Spielekonsole laufen im Spielefachhandel schon seit einigen Wochen, nur die reichweitenstärkeren großen Händler haben sich bisher in der Regel zurückgehalten. Der Online-Händler Amazon hat nun ebenfalls seine im Vorfeld angekündigte Vorbestellaktion durchgeführt - und schon nach wenigen Minuten war die erste Wii-Lieferung komplett ausverkauft bzw. reserviert.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer sich für eine E-Mail-Benachrichtigung für den Start der Wii-Vorbestellung angemeldet hatte, erhielt am Vormittag des 9. November 2006 den Hinweis, dass es nun losgehe. Die E-Mail traf kurz vor 11:00 Uhr ein, schon kurz nach 11:00 Uhr war es auch schon wieder vorbei.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Schon in der Benachrichtigungs-E-Mail betonte Amazon: "Bitte beachten Sie: wir rechnen mit wesentlich höherer Nachfrage, als uns Wii Konsolen von Nintendo zur Verfügung gestellt werden. Die Wii wird also leider sehr schnell vergriffen sein." Innerhalb von Minuten, wie sich herausstellte.

Amazon wollte Golem.de bisher keine Stückzahlen nennen. Derartiges werde in der Regel nur bei Harry-Potter-Roman-Vorbestellungen veröffentlicht, so eine Unternehmenssprecherin. Nintendos erste zugesagte Lieferung an Amazon scheint nun ausverkauft zu sein. Wer nicht noch woanders sein Glück versuchen will, um zum oder wenige Tage nach dem Europa-Starttermin am 8. Dezember 2006 eine Wii-Konsole in Händen halten zu können, der muss auf von Amazon versprochene Nachlieferungen warten.

Der Online-Händler rechnet mit "mindestens einer Nachlieferung bis zum Ende des Jahres", heißt es abschließend in der Benachrichtigungs-E-Mail. Spielehändler wie Gameware.at haben zum Teil ebenfalls ihre früheren Vorbestellungs-Aktionen beendet, weil Nintendo nicht genügend Geräte fest zusagen konnte.

Nintendo hatte angekündigt, weltweit bis Ende 2006 rund 4 Millionen Wii ausliefern zu können. Europa soll einen "vernünftigen Teil" davon erhalten, der Großteil wird jedoch dem größeren US-Markt zugeteilt. Die Nachfrage wird den Kommentaren von Nintendo und Händlern zufolge damit nicht annähernd befriedigt werden können. Allerdings ist das bei neuen Spielekonsolen sowieso selten der Fall.

Nachtrag vom 10. November 2006 um 12:40 Uhr:
Amazon erklärt derzeit auf seiner Wii-Produktseite das Folgende: "Die uns von Nintendo zur Verfügung gestellte Menge der Wii Konsole wurde bereits vorverkauft. Kunden, die eine Bestellbestätigung erhalten haben, werden ihre Konsole pünktlich zum Erscheinungstermin erhalten. Weitere Vorbestellungen können wir derzeit jedoch leider nicht mehr annehmen. Wir stehen in engem Kontakt zu Nintendo, um weitere Wii Konsolen zu erhalten." Wer also bei Amazon die Vorbestellaktion verpasst hat, wird sich voraussichtlich woanders umschauen müssen, um gleich zum Starttermin eine Wii sein Eigen nennen zu können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Mika 10. Nov 2006

Hallo, ich denke, es werden genügend Konsolen da sein. Vielleicht nicht für das erste...

Marek 10. Nov 2006

Guck dir bitte die letzten beiden Southpark - Folgen an (Doppelfolge) Da gehts genau um...

blacky 10. Nov 2006

und jetzt denkt Ihr wirklich ihr bekommt eine nur weil es eine Mail gab? Jungs.. Amazon...

blacky 10. Nov 2006

Keine Angst.. Nintendo Konsolen gab es bisher immer zu genuege.. Sind ja nicht bei Sony..

x1XX1x 10. Nov 2006

in europa gibt es genug länder, die für den videospielmarkt völlig uninteressant sind...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /