Abo
  • Services:

Playstation 3 - Erstes Software-Update angekündigt

Playstation Portable soll ab Firmware 3.0 mit PS3 zusammenarbeiten

Schon vor der Einführung der Playstation 3 (PS3) hat Sony Computer Entertainment in Japan das erste Software-Update für die Spielekonsole angekündigt. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die Playstation Portable (PSP) ab der noch nicht erschienenen Firmware-Version 3.00 mit der PS3 enger zusammenarbeiten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

In Japan wird die PS3 als Erstes eingeführt, am 11. November 2006 ist es so weit. Am gleichen Tag soll auch die System-Software über das Internet auf die Version 1.10 aktualisiert werden können, womit dann weitere Funktionen für das "Playstation Network" nachgeschoben werden. In den USA kommt die PS3 erst am 17. November 2006 in den Handel, in Europa wurde sie wegen Lieferproblemen in Verbindung mit dem internen Blu-ray-ROM-Laufwerk auf den März 2007 verschoben.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Auch die Playstation Portable soll zum japanischen PS3-Start mit einer neuen Firmware versehen werden: Ab der Version 3.00 ist es möglich, per PS3 online bezogene PSP-Demos oder auch kostenpflichtige PSP-Spiele auf die angeschlossene PSP zu übertragen. Weiterhin ist es möglich, wenn auch nur mit der teureren, WLAN-bestückten PS3-Variante, die PSP als portables Display und drahtloses Eingabegerät für die PS3 zu nutzen.

Noch eine Änderung wird die PSP-3.00-Firmware mit sich bringen: Sie soll wieder Firmware-Hacks erschweren, mit denen selbst entwickelte Software und Schwarzkopien auf der Spielekonsole zum Laufen gebracht werden können. Aktuell ist die PSP-Firmware 2.82.

Sony Computer Entertainment verspricht, die PS3 - wie bisher auch die PSP - in Zukunft stetig mit neuen Funktionen zu versorgen. Vor allem das Playstation Network will das Unternehmen erweitern. Ab wann es wie Microsofts Pendant Xbox Live für die Xbox 360 auch zum Shop für Fernsehserien- und Spielfilm-Downloads wird, verkündete Sony noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

achja? 26. Mär 2007

Und welch ach so tolles Spiel des PS3 LineUps veranlasst dich zu solchen Aussagen? ^^

FranUnFine 10. Nov 2006

Kann ich bei Star Wars die BR dann in zwei Teile zerbrechen, weil ich Episode 1-3...

Maniac 10. Nov 2006

Da hast Du recht. Ich habe mal ein Videozusammenschnitt von PS3 Spielen gesehen, ca. 20...

Bibabuzzelmann 09. Nov 2006

Und hat sicherlich gratis ne Neue bekommen.....1 Woche später ? *g

Sven Janssen 09. Nov 2006

Aja, da sitzen die Leute verkrampft an einer Tastatur und einer unergonomischen Maus...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /