Abo
  • Services:

Ubuntu mit GlassFish

Sun baut Zusammenarbeit mit Canonical aus

Sun intensiviert seine Zusammenarbeit mit Canonical - dem Unternehmen hinter der Linux-Distribution Ubuntu - und wird die Open-Source-Implementierung von Java Enterprise Edition 5 mit Namen "GlassFish" in die Distribution aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Zusammenarbeit bei Java EE 5 hinaus hat Canonical weitere Sun-Server für die Nutzung mit der Linux-Distribution Ubuntu zertifiziert. Neben Sun Fire T1000 und T2000 auf Basis des UltraSparc T1 ist Ubuntu nun auch für Suns Opteron-Server Sun Fire X4100 und X4200 sowie die Workstations Sun Ultra 20 und 40 zertifiziert.

Die im Rahmen des Projekts "GlassFish" entwickelte Referenz-Implementierung von Java EE 5 steht unter Suns Open-Source-Lizenz CDDL. Einem Bericht von CRN zufolge könnte Sun den Code aber auch unter der GPL freigeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. (-55%) 26,99€
  3. 5,99€

Ihr Name 10. Nov 2006

ACK

cf 09. Nov 2006

Danke, jetzt ist der Groschen bei mir gefallen.

researcher 09. Nov 2006

Moin, Edgy Eft soll zwar besser sein als Dapper Drake auf den Niagara's, trotzdem ist die...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

      •  /