Abo
  • Services:

Nvidia-Treiber für GeForce 8800 GTX/GTS erhältlich

Bisher nur für Windows XP und Media Center Edition

Passend zur Veröffentlichung der GeForce-8800-Grafikchipserie hat Nvidia auch einen speziellen Forceware-Grafiktreiber zum Download bereitgestellt. Dieser unterstützt nur Grafikkarten mit GeForce 8800 GTX/GTS und trägt die Versionsnummer 97.02.

Artikel veröffentlicht am ,

Die besseren Videobeschleunigungs- und Videofilter-Funktionen der GeForce-8800-Serie werden mit dem Treiber ForceWare 97.02 bereits unterstützt. Im Gegensatz zu vorherigen Treibern für die Vorgänger-Chips sollen zudem die Algorithmen für 2:2- & 3:2-Pulldown-Korrektur (Inverse Telecine) verbessert worden sein. Auch der Raum-Zeit-De-Interlacing-Algorithmus wurde überarbeitet. Dies gilt jeweils für niedrig bis hochauflösende Videos.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die GeForce-8800-Treiber enthalten das neue Nvidia-Control-Panel. Selbiges war auch schon in dem am 2. November 2006 erschienenen Treiber Forceware 93.71 (für Windows XP/2000, Windows XP MCE und 64-Bit-Windows) für die Vorgänger-Grafikchips zu finden.

Den für GeForce 8800 gedachten ForceWare-Treiber 97.02 (61,4 MByte) gibt es bisher nur für Windows XP und dessen Media Center Edition.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 12,49€

F. Kustusch 27. Mär 2007

Gothic3 fan 09. Nov 2006

sieht so aus, als wenn dann der Support durch neue Treiber wegfallen würde und sich...

Frage. 09. Nov 2006

Wer ist Nüscht, und wo ist sein Text?!

BlaBla 09. Nov 2006

meinte natürlich den 96.97er scheiß zahlendreher

DexterF 09. Nov 2006

Ist bloss adaptives Deint., ein bisschen für die Presse aufgebläht. Für unbewegte Teile...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /