• IT-Karriere:
  • Services:

del.icio.us-Erweiterung ersetzt Firefox-Bookmarks

Lesezeichen-Symbolleiste wird zur Stichwort-Nabelschau

Für die Social-Bookmark-Website del.icio.us hat Yahoo eine neue Firefox-Erweiterung vorgestellt, die für eine vollständige Integration in das Bookmark-System des Browsers sorgt. Vormals gab es auch schon eine halbherzige del.icio.us-Erweiterung für den Firefox, die dem Browser zwei Zusatzknöpfe bescherte, mit denen die Website aufgerufen oder die aktuelle Adresse in die eigene Sammlung übernommen werden konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Erweiterung geht deutlich weiter. In einer zuschaltbaren Sidebar des Browsers werden die nach den Stichwörtern einsortierten Adressen eingeblendet und in der Lesezeichen-Symbolleiste sind wahlweise die neuen Bookmarks, die Lieblingsstichwörter oder der Inhalt der Lesezeichen-Symbolleiste zu finden, der allerdings in seiner Reihenfolge derzeit nicht geändert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Ulm
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring

Die bislang im Browser gespeicherten Bookmarks können auf Wunsch sofort in del.icio.us übernommen werden. Um die Privatsphäre zu sichern, sind diese standardmäßig nicht öffentlich, wobei dieser Status auf Wunsch leicht durch Setzen der "shared"-Markierung zu ändern ist.

Neue Seiten können mit Hilfe der Erweiterung leicht verschlagwortet werden - die bislang genutzten Tags werden zur leichten Übernahme per Mausklick zur Verfügung gestellt.

Die lokalen Bookmarks werden durch die Erweiterung nicht entfernt - leider werden sie aber auch nicht mit den bei del.icio.us gespeicherten Inhalten synchronisiert.

Del.icio.us bietet auch die Möglichkeit, auf einer webbasierten Oberfläche Bookmarks anzulegen und mit Stichworten zu versehen. Die verschlagworteten Seiten können von den anderen Teilnehmern auch durchsucht werden und bieten so den Grundstock für einen von den Anwendern selbst erstellten Index besonders interessanter Seiten.

Die Suchbegriffe können auch in so genannten "Bundles" zu Gruppen zusammengefasst werden, so dass die Bookmarks sortiert werden können. Das übliche Ordner-Sortiersystem findet man bei del.icio.us nicht. Mit Google Browser Sync oder Foxmarks ist die Erweiterung nicht kompatibel, teilte der Hersteller mit.

Um vor der Installation einen Eindruck über die Arbeitsweise der Erweiterung zu erhalten, hat Yahoo eine englischsprachige, bebilderte Einführung veröffentlicht.

Die Erweiterung ist ungefähr 180 KByte groß und mit Firefox von Version 1.5 bis 2.0 kompatibel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

weinschaum 23. Okt 2007

Die Software finde ich gut, aber auch ich möchte sie deinstallieren, da ich auf dem 2. PC...

RipClaw 09. Nov 2006

Man kann auch bei Sitebar die Bookmarks mit den lokalen Bookmarks syncronisieren. Das...

ms 09. Nov 2006

Da bevorzuge ich doch lieber das AddOn del.icio.us Complete 1.3...

gollumm 09. Nov 2006

Es geht hier nicht darum, dass del.ico.us "blöd" ist. Es geht darum, dass es keine...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /