• IT-Karriere:
  • Services:

Fertig: Windows Vista geht in Produktion

Auslieferung an den Handel am 30. Januar 2007

Wie Microsoft bekannt gab, geht Windows Vista in die Produktion. Damit hat Microsoft die Arbeiten an Windows Vista abgeschlossen. Ab dem 30. November 2006 sollen Unternehmen den Windows-XP-Nachfolger kaufen können. In den regulären Handel kommt Windows Vista dann am 30. Januar 2007.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista RC1
Windows Vista RC1
Im Juli 2002 machte Microsoft erste Ankündigungen zum Nachfolger von Windows XP, der damals den Codenamen Longhorn trug. Im Juli 2005 verriet Microsoft dann, dass die neue Windows-Version den Namen Windows Vista erhält.

Käufern von Windows XP gewährt Microsoft gegen eine Bearbeitungsgebühr einen Wechsel zu Windows Vista, sobald die neue Version verfügbar ist. Seit September 2006 stehen zumindest die US-Preise für Windows Vista fest. Deutsche Preisangaben hat Microsoft noch immer für sich behalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Bigdaddy 14. Nov 2006

WinME und Win98 zu WinXP ist aber kein Vergleich zu WinXP auf WinVista (WinV ^^). Denn z...

MacOssy 11. Nov 2006

Welche Schreckensvision... mir fröstelt..

cos3 10. Nov 2006

das liegt wieder daran, dass sehr viele genau aus diesem grund.. weil auf allen rechnern...

bek 10. Nov 2006

Ich hoffe, daß irgendwann einmal ein neuer User fertig ist, der VOR der Installlation...

-=MOMSY=- 10. Nov 2006

war der ernst gemeint?


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /