Magix MP3 Maker 12 mit Mix-Funktion

Mehrbenutzerunterstützung für neue Version

Magix hat die Version 12 der Windows-Software MP3 Maker vorgestellt. Die neue Fassung bietet einen Mehrbenutzerbetrieb und kommt mit Funktionen zum Mixen von Musikstücken daher. Außerdem findet die Software Duplikate und kann unterschiedlich geschriebene Künstlernamen vereinheitlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Magix MP3 Maker 12
Magix MP3 Maker 12
Mit der zu Magix MP3 Maker gehörenden Magix DJ Konsole kann der Anwender MP3-Stücke mixen und so die Musiksammlung partytauglich machen. Die DJ Konsole bietet Überblendeffekte und kann die Musikgeschwindigkeit anpassen. All das soll ohne komplizierte Regler möglich sein. Als weitere Komponente gibt es Magix Goya BurnR, um Songs oder andere Daten auf CD bzw. DVD zu brennen.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

Der Magix MP3 Maker soll Dateiduplikate zuverlässig finden sowie löschen und kann Künstlernamen in den ID3-Tags von MP3-Stücken vereinheitlichen, falls mehrere Schreibweisen eines Namens verwendet werden. Die Mehrbenutzer-Unterstützung hilft dabei, wenn ein Computer von mehreren Nutzern verwendet wird, indem jeder Anwender eigene Einstellungen vornehmen kann.

Magix MP3 Maker 12
Magix MP3 Maker 12
Als weitere Neuerung bringt der MP3 Maker Netzwerkunterstützung mit, um Musik im Netzwerk zu hören, zu kopieren oder auch zu brennen. Schließlich wurde die Unterstützung für Hardware-MP3-Player und Mobiltelefone laut Herstellerangaben verbessert. Auch die Schnitt- sowie Aufnahmefunktionen wurden überarbeitet und die Software versteht nun auch Real-Webradio.

Der Magix MP3 Maker 12 für die Windows-Plattform soll Mitte November 2006 für 39,99 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 10. Nov 2006

Jo, kaufen will ich mir dafür nicht extra was, trotzdem danke :)

Bouncy8864 09. Nov 2006

die haben auch mal firefox und openoffice zu ähnlichem preis verkauft, finde ich noch...

Bibabuzzelmann 08. Nov 2006

Und es ist sogar umsonst :) http://www.soft-ware.net/multimedia/audio/recorder/p02973.asp...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /