Abo
  • Services:

Skype 3.0 mit öffentlichen Chat-Räumen

Beta-Test von Skype 2.6 geht weiter - mit neuer Versionsnummer

Statt die Version 2.6 von Skype für Windows aus dem Beta-Test zu entlassen, haben die Entwickler der neuen Beta die Versionsnummer 3.0 verpasst. Funktionell baut diese Version auf Skype 2.6 Beta auf und bringt nur wenige Neuerungen. Nun sind öffentliche Chat-Räume möglich und die Bedienung soll vereinfacht worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle weiteren vollmundig genannten Neuerungen sind bereits aus der Beta von Skype 2.6 bekannt. Dazu zählt die Möglichkeit, Links in Skypes Mood-Messages einzubinden, um von anderen Nutzern direkt geöffnet zu werden. Zudem liegen Plug-Ins für den Internet Explorer und Firefox bei, um Telefonnummern auf Webseiten zu erkennen und diese bequem per Skype anrufen zu können.

Die Beta-Version von Skype 3.0 für die Windows-Plattform steht zum Download bereit. Da es sich hierbei um eine Vorabversion handelt, ist allgemein noch mit Programmfehlern und Abstürzen zu rechnen. Wann die Final-Version erscheint, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  2. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)

iNsuRRecTiON 15. Dez 2006

Hey, klar, im Prinzip schon, aber dann aus 2.6 3.0 zu machen ist doch reines Marketing...

iNsuRRecTiON 25. Nov 2006

Hey, lool, siehst du es immer noch nicht?? 7 MB für nen Plugin-Manager? Sachma gehts...

Teo Angelo 13. Nov 2006

Haber mir eben gerade auch die Skype 3.0 Beta runter geladen. Super toll mit vielen neuen...

PetersPeterPete 09. Nov 2006

Wart mal ne Woche und meld dich dannn nochmal, Mr. Werltverschwörungsaufdecker.

PetersPeterPete 09. Nov 2006

Frag doch mal im skype-forum http://forum.skype.com/index.php?showforum=82


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /