Abo
  • IT-Karriere:

Firefox-Erweiterung "Aging Tabs" lässt Tabs altern

Tab-Alterung mittlerweile auch für deutsche Firefox-Browser lokalisiert

Gerade wer mit vielen Tabs in seinem Browser arbeitet, könnte schnell ältere geöffnete Webseiten übersehen, die seit Ewigkeiten in einem verstecken Tab irgendwo ihr Dasein fristen. Die kleine Erweiterung "Aging Tabs" macht auf solche Tabs durch einen Farbwechsel aufmerksam.

Artikel veröffentlicht am ,

Aging Tabs
Aging Tabs
Die Erweiterung "Aging Tabs" veranschaulicht deutlich, welche Webseiten der Nutzer schon eine Weile in seinem Browser geöffnet hat. Über den Optionsdialog lässt sich einstellen, auf welche Art und Weise Tabs Altersschwäche zeigen. Zum einen lassen sich die Farben von neuen und alten Tabs einstellen und zum anderen kann der Nutzer bestimmen, wann ein Tab altert, etwa bei Tabwechseln, bei Änderungen in der Adressleiste oder schlicht über die vergangene Zeit, seit der letzten Tab-Benutzung.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Haufe Group, Freiburg

Aging Tabs
Aging Tabs
Die kleine Erweiterung berücksichtigt zudem, ob der Nutzer nur durch die Tabs durchgeschaltet hat oder sich tatsächlich auf der Webseite bewegt hat. Eine Farbänderung - sowohl in Verjüngungsrichtung als auch in die Alterungsfarbe - wird erst durch Aktivitäten auf einer Website durchgeführt.

"Aging Tabs" ist für Firefox 2.0 vorgesehen und lässt sich unter design-noir.de herunterladen. Seit der Version 0.4 ist die Erweiterung zudem für deutsche Firefox-Browser lokalisiert worden. Die Erweiterung funktioniert nach Angaben des Entwicklers mit den Standard-Themes für Linux und Windows. Mac-Nutzer müssen sich das Classic-Theme herunterladen, bei anderen Themes kann es laut Autor unter Umständen bei allen drei Betriebssystemversionen zu Darstellungsproblemen kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote

King Euro 22. Nov 2006

Wenn ich die Tabs nur durchgehe um zu gucken welchen ich gerade suche, dann kann es...

Dao Gottwald 11. Nov 2006

Colorful und Aging Tabs sind nicht kompatibel.

Dao Gottwald 11. Nov 2006

Siehe http://design-noir.de/mozilla/aging-tabs/preferences.png, "wenn sich der Inhalt der...

SebastianX 10. Nov 2006

Es musste ja kommen *lol*

BSDDaemon 09. Nov 2006

Was soll ich mit einer festen IP? Ich kann sie haben, hab sie aber abgelehnt. Für...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /