• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Super-SIM-Karte mit 1 GByte Speicher

NAND-Flash-Speicher erhöht Kapazität der SIM-Karte

Samsung hat eine SIM-Karte mit einem GByte Speicher vorgestellt. Die Karte speichert große Datenmengen auf NAND-Flash-Speicher. Zusätzlich will der koreanische Konzern über besondere Sicherheitsvorkehrungen auf der Super-SIM die persönlichen Daten besser schützen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Bislang dient die SIM-Karte dazu, den Kunden im GSM-Netz zu identifizieren und zwischen 250 und 500 Adressen zu speichern. Auch die Mega-SIM-Karte von M-Systems mit integriertem Flash-Speicher konnte daran bislang nichts ändern. In diesen Marktbereich will auch Samsung vorpreschen und kombiniert die herkömmlichen SIM-Karten-Funktionen mit NAND-Flash-Speicher. Damit soll der steigende Speicherbedarf für Multimediadaten wie Musik, Fotos, E-Mails oder Spiele abgedeckt werden.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Interhyp Gruppe, München

Die S-SIM, wie die Super-SIM heißen soll, ist dabei nicht größer als herkömmliche SIM-Karten und wird wie gewohnt in das SIM-Plätzchen im Handy gesteckt. Einen sonst erforderlichen Speicherkarten-Steckplatz sparen die Handyhersteller ein, sollte sich die Super-SIM durchsetzen. Mobiltelefone könnten dann noch kleiner oder flacher gebaut werden.

Samsung verspricht, dass die S-SIM zu derzeit gängigen Modellen kompatibel ist und über Schnittstellen zu MultiMediaCard und USB verfügt. Details zu den Sicherheitsvorkehrungen und Datenschutzmaßnahmen für die S-SIM liegen nicht vor.

2004 stellte Samsung nach eigenen Angaben als erster Hersteller eine SIM-Karte mit 128 MByte Speicherplatz vor. Nun wollen die Koreaner das 1-GByte-Exemplar auf einer Messe in Frankreich zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. ab 64,04€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. 341,17€
  4. (u. a. Halloween Limited Edition für 38,98€, Full Metal Jacket für 22,89€, Der Unsichtbare...

odoggy 09. Nov 2006

Nix, hat ja auch keiner behauptet. Richtig, demnach völlig unbrauchbar. Das ist zwar...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /