Abo
  • IT-Karriere:

BenQ Mobile - Ermittlungen wegen Insolvenzverschleppung

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen BenQ Mobile

Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen BenQ Mobile wegen Insolvenzverschleppung, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Erst gestern wurde bekannt, dass das Management von BenQ Mobile bereits mehrere Wochen vor dem Insolvenzantrag von gravierenden finanziellen Schwierigkeiten gewusst haben soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Zuge der Ermittlungen wird dem Verdacht der verspäteten Insolvenzantragstellung und verschiedener Bankrottdelikte nachgegangen, berichtet die Süddeutsche Zeitung mit Verweis auf den Leitenden Oberstaatsanwalt Christian Schmidt-Sommerfeld. Weder BenQ Mobile noch der Insolvenzverwalter kommentierten die Vorwürfe bisher. Wie berichtet, soll BenQ Mobile bereits Wochen vor dem Stellen des Insolvenzantrages von massiven finanziellen Problemen gewusst haben.

Der Gesamtbetriebsrat von BenQ Mobile, Josef Michael Leuker, berichtete außerdem, dass BenQ Mobile im Juni 2006 falsche Angaben zu den abgesetzten Mobiltelefonen gemacht habe. Laut Firmenangaben wurden im zweiten Quartal 2006 10,7 Millionen Geräte verkauft. Tatsächlich sollen sich aber nur 7,4 Millionen Käufer für die BenQ-Mobile-Mobiltelefone gefunden haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

step 08. Nov 2006

oh, schlauer DaM sarksmus sollte man sich an dieser stelle sparen, wir reden hier von 10...

mbieren 08. Nov 2006

Welchen Schrott braucht man denn überhaupt ?


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /