• IT-Karriere:
  • Services:

Dell bringt AMD-Notebook nach Deutschland

Latitude 131L mit AMD Mobile Sempron oder Turion 64 X2

Dell bietet mit dem Latitude 131L ein Notebook mit AMD-Prozessoren in Deutschland an, das vornehmlich für Geschäftsanwender gedacht ist. Der Mobilrechner ist je nach Leistungsbedarf mit Mobile Sempron oder Turion 64 X2 erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Für welchen Prozessor man sich auch entscheidet - der 131L wird immer mit einem 15,4 Zoll großen Breitbild-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln und ATI Radeon Xpress X1150 mit 256 MByte gemeinsam genutztem Systemspeicher ausgeliefert. Die Variante mit Mobile AMD Sempron 3500+ (1,8 GHz) wird mit 512 MByte Hauptspeicher angeboten, der bis 2 GByte aufrüstbar ist. Im Notebook steckt eine 60 GByte große Festplatte sowie ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk und ein WLAN-Modul. Diese Beispielkonfiguration kostet 895,- Euro zzgl. Versand.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Außerdem gibt es das Notebook mit Turion 64 X2 TL-50 (1,6 GHz, 256 KByte Cache), TL-52 (1,6GHz, 512 KByte Cache) und TL-56 (1,8 GHz 512 KByte Cache). Diese Rechner erhalten von Hause aus 1 GByte Hauptspeicher und eine 60 GByte große Platte sowie ein DVD-ROM/CD-RW-Combo-Laufwerk. Optional können auch DVD-Brenner eingesetzt werden.

Neben vier USB.20-Anschlüssen und WLAN nach 802.11b/b sind in den Geräten ein ExpressCard54-Einschub und ein 3-in-1-Kartenlesegerät vorhanden. Außerdem finden sich ein Fast-Ethernet-Anschluss und ein Modem sowie diverse analoge Tonanschlüsse in dem Gerät.

Wahlweise ist ein Lithium-Ionen-Akku mit sechs Zellen und 53 Wattstunden oder ein Akku mit neun Zellen und 85 Wattstunden für die Notebooks erhältlich, die es auf Maße von 35,6 x 356 x 266 mm bei einem Gewicht von rund 2,8 Kilogramm bringen. Zu Akkulaufzeiten machte Dell keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)

Max Power 08. Nov 2006

Schwaben dürfen das!

Wiesodenn 08. Nov 2006

Jo freilich hat HP welche im Angebot aber halt die Billigschiene. Ich wart jetzt schon...

Max Power 08. Nov 2006

naja, die AMD Mobile CPUs können alle den Takt reduzieren, das Problem ist eher der...

Midsommer 08. Nov 2006

"...das vornehmlich für Geschäftsanwender gedacht ist." 15.4" waren just bei uns das...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /