Abo
  • Services:

PNY bringt xD-Speicherkarte mit 2 GByte

Mehr Speicher für Kameras von Olympus und Fujifilm

Nach langem Stillstand wurde die Speicherkapazität der xD-Picture Card etwas erhöht. Der Hersteller PNY bringt eine Karte auf den Markt, die bis zu 2 GByte Daten fasst. Bei dem Konkurrenzprodukt SD-Karte sind mittlerweile 8 GByte möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von PNY entwickelte Karte soll den Kameras von Olympus und Fujifilm, die dieses Speicherformat verwenden, endlich höhere Kapazitäten verschaffen, die mit der steigenden Datenmenge bedingt durch höhere Auflösungen zwangsläufig einhergehen.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Die PNY xD-Picture Card soll das Panorama-Programm von Olympus-Digitalkameras unterstützen und ist vom Typ M (Multi-Level-Cell-Technik). Welche Kameras damit zusammenarbeiten, teilte der Hersteller nicht mit, der die Karte für umgerechnet ca. 90,- Euro anbieten will.

Neben PNY hat beispielsweise auch Fujifilm ein 2-GByte-Modell im Angebot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

demon driver 08. Nov 2006

Fuji und Olympus sollten m.E. ihren diesbezüglichen Alleingang stoppen, stattdessen wo's...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    •  /