Abo
  • Services:
Anzeige

Intel und Micron: Neue Flash-Fabrik in Singapur

Halbleiter-Werk soll Mitte 2008 erste Produkte liefern

Das Gemeinschaftsunternehmen "IM Flash Technologies" von Intel und Micron will in Singapur eine neue Fabrik für die Fertigung von NAND-Flash errichten. In nur einem Jahr soll das Werk vom ersten Spatenstich bis zur Serienfertigung gebracht werden und dann auf 300 Millimeter durchmessenden Wafern Flash-Speicher mit 50 Nanometern Strukturbreite herstellen.

Das neue Werk wäre im Jahre 2008 die vierte Fertigungsstätte von IM Flash. Bereits seit Ende 2005 arbeiten die beiden Halbleiter-Riesen zusammen, Micron hält an dem im Januar 2006 gegründeten Unternehmen mit 51 Prozent die Mehrheit. Hergestellt werden die Flash-Bausteine bisher im traditionsreichen Micron-Werk im US-Bundesstaat Idaho sowie in einer zugekauften und auf 300-Millimeter-Wafer umgerüsteten Fab in Virgina. Anfang 2007 soll im US-Bundesstaat Utah ein weiteres Werk für die großen Wafer hinzukommen.

Anzeige

Mit der neuen Fab in Singapur und dann vier Halbleiter-Werken von IM Flash will sich das Unternehmen weitere Marktmacht sichern. Durch die boomenden Absatzzahlen von Digitalkameras und Smartphones steigt der Bedarf nach günstigem Flash-Speicher in NAND-Bauweise bei fallenden Preisen kontinuierlich. Da Intel zudem in Zukunft mit seinem Konzept Robson etliche hundert Megabyte Flash-Speicher auf Mainboards verbaut, wird die Nachfrage nach den statischen Speichern zusätzlich erhöht. Mit der neuen Centrino-Plattform Santa Rosa wird schon im zweiten Quartal 2006 das erste Design mit Flash-Speichern auf Mainboards erwartet.

Also muss die hauseigene Fertigungskapazität für Flash schnell ausgebaut werden. In der ersten Hälfte des Jahres 2007 soll in Singapur der erste Spatenstich erfolgen, Mitte 2008 soll die Fabrik dann bereits die Serienfertigung aufnehmen. Wie viel Intel und Micron in Singapur investieren wollen, gaben die Firmen nicht bekannt, sprachen aber von einer "Multi-Milliarden-Dollar-Fabrik". Auch mit staatlichen Förderungen kosten moderne Fabs heute ingesamt um 2 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    DAUVersteher | 16:55

  3. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    ArcherV | 16:54

  4. Re: Wichtige addons direkt nach update da

    Ach | 16:51

  5. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    SumerianCry | 16:39


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel