Abo
  • Services:
Anzeige

OSDL will Linux-Dokumentation verbessern

Technischer Autor soll aus Mitteln des OSDL-Fellowship-Fund bezahlt werden

Die Open Source Development Labs (OSDL) haben ein erstes Stipendium im Rahmen ihres Fellowship Fund ausgelobt. Ein technischer Autor soll ein Jahr lang unterstützt werden, um die Dokumentation des Linux-Kernels zu verbessern.

Mit ihrem Fellowship Fund wollen die OSDL gezielt Lücken im Bereich Linux und Open Source schließen und mit finanzieller Unterstützung dafür sorgen, dass Dinge umgesetzt werden, die von der Entwickler-Community anders eher nicht angegangen werden. Die Verbesserung der Linux-Dokumentation ist ein erster Baustein auf diesem Weg.

Anzeige

Die Stelle eines technischen Autoren wurde unter osdl.org ausgeschrieben. Sie umfasst die Betreuung des Dokumentationsverzeichnisses innerhalb des Linux-Quelltextes, dessen Aktualisierung sowie die Schaffung einer neuen Dokumentation.

Finanziert wird das Stipendium aus Spenden von Google und HP.


eye home zur Startseite
Tinus Lorvalds 07. Nov 2006

Der Kernel von Linux bedurfte bisher keiner Dokumentation, weil leicht verständlich für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Zielpuls GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  2. (u. a. Wolfenstein The New Colossus 29,99€)
  3. 429,00€ statt 469,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Kakiss | 20:45

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    smarty79 | 20:45

  3. Re: Ohne Infrastruktur sinnlos

    WonderGoal | 20:44

  4. Die verdienen ihr Geld zumindest nicht mit...

    EsSieErDuIch | 20:41

  5. Re: 1.000 kWh Akku?

    matzems | 20:37


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel