Abo
  • Services:

Das beste deutsche Spiel - es kann wieder abgestimmt werden

Deutscher Entwicklerpreis 2006 startet mit vergrößerter Jury

Seit dem 6. November 2006 kann im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreis wieder über die besten internationalen sowie aus Deutschland stammenden Computer-, Konsolen- und Handyspiele abgestimmt werden. Der Entwicklerpreis wird auch 2006 wieder vom Publikum und von einer einer Fachjury verliehen und umfasst 28 Kategorien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spiele müssen innerhalb eines Jahres - im Zeitraum vom 16. Oktober 2005 bis zum 31. Oktober 2006 - erfolgreich auf den Markt gebracht worden sein. Neben dem kommerziellen Erfolg zählen aber eher neue Spielideen, technische Neuerungen, eine gelungene Bedienoberfläche und spielerische Qualitäten. In diesem Jahr sind über 140 Spiele eingereicht worden, über die das Publikum in 16 Kategorien noch bis zum 30. November 2006 online abstimmen kann.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Bosch Gruppe, Dresden

Die auf 28 Journalisten und Branchenexperten erweiterte Jury wird ihrerseits in 12 Kategorien über die eingereichten Spiele abstimmen, darunter auch die Haupttrophäen "Bestes Deutsches Spiel 2006", "Bestes Internationales PC-Spiel" und "Bestes Deutsches Mobile Game 2006". Die Preisverleihung findet am 13. Dezember 2006 in der Lichtburg Essen statt.

Unter den eingereichten Spielen finden sich beispielsweise die deutschen Titel "Anno 1701", "Siedler 2 - Die nächste Generation" und das noch recht fehlerhafte "Gothic 3". 14 deutsche Nachwuchsentwickler treten um einen von Gamesload.de gesponserten, mit 10.000 Euro dotieren neuen Nachwuchspreis an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 4,99€
  3. 3,99€

Annonymus 14. Nov 2006

fischkuchen schrieb was zur Gothic 3 Demo Was willst du mit ner Demo von einem Spiel, das...

Muhahaha 08. Nov 2006

Jaja, von Gothic abraten und dafür Oblivion empfehlen ... Oblivion, dass mit seinem...

Borat 08. Nov 2006

du tust mir leid. da sind wohl so einige perlen der vergangenheit bislang an dir vorbei...

san 07. Nov 2006

Ich finde den Originaltext nicht mehr, aber laut den Hyperadmins des BSI sind...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

    •  /