Abo
  • IT-Karriere:

Thunderbird 2.0 kommt - mit massiver Verspätung

Neuer Starttermin im Frühjahr 2007

Die Thunderbird-Entwickler haben die mittlerweile vollkommen veraltete Produkt-Roadmap für die neue Version des Mozilla-Mailers aktualisiert. Demnach erscheint Thunderbird 2.0 nun erst im Frühjahr 2007 und wurde ein weiteres Mal um mehrere Monate nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der Ende Juli 2006 erschienenen ersten Alpha-Version von Thunderbird 2.0 wartet die Fan-Gemeinde sehnsüchtig auf die erste Beta. Darin sollen dann alle Neuerungen von Thunderbird 2.0 enthalten sein. Diese war zuletzt für Mitte September 2006 angekündigt, erschien aber bislang nicht.

Gemäß der soeben aktualisierten Roadmap soll die Beta 1 von Thunderbird 2.0 Anfang Dezember 2006 erscheinen. Für Anfang Januar 2007 ist dann eine zweite Beta geplant, der sich bis zu 2 Release Candidates anschließen sollen, deren Fertigstellung für den Februar 2007 eingeplant ist. Die Roadmap gibt als Termin für die Final-Version von Thunderbird 2.0 etwas unspezifisch das erste Quartal 2007 an. Da jedoch im Februar 2007 erst die Release Candidates erscheinen, wird es wohl März 2007 werden, bis die neue Version des E-Mail-Clients zu haben ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 529,00€
  3. 429,00€

Thunderbird_User 08. Nov 2006

Triumph Thunderbird gab es schon vorher. (Und Ford Thunderbird auch :-)

pierre kerchner 07. Nov 2006

ich vermisse schmerzlich tabs beim thunderbird und wenn ich reply drücke, möchte ich...

BSDDaemon 07. Nov 2006

ich Thunderbird nicht benutze und auch nie benutzen werde da ich für meine Anforderungen...

Gurgel 07. Nov 2006

Vorab: Die Calendar Funktion als "funktionierende" Extension nehme ich sehr gerne. Was...

..... 07. Nov 2006


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /