• IT-Karriere:
  • Services:

Thunderbird 2.0 kommt - mit massiver Verspätung

Neuer Starttermin im Frühjahr 2007

Die Thunderbird-Entwickler haben die mittlerweile vollkommen veraltete Produkt-Roadmap für die neue Version des Mozilla-Mailers aktualisiert. Demnach erscheint Thunderbird 2.0 nun erst im Frühjahr 2007 und wurde ein weiteres Mal um mehrere Monate nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der Ende Juli 2006 erschienenen ersten Alpha-Version von Thunderbird 2.0 wartet die Fan-Gemeinde sehnsüchtig auf die erste Beta. Darin sollen dann alle Neuerungen von Thunderbird 2.0 enthalten sein. Diese war zuletzt für Mitte September 2006 angekündigt, erschien aber bislang nicht.

Gemäß der soeben aktualisierten Roadmap soll die Beta 1 von Thunderbird 2.0 Anfang Dezember 2006 erscheinen. Für Anfang Januar 2007 ist dann eine zweite Beta geplant, der sich bis zu 2 Release Candidates anschließen sollen, deren Fertigstellung für den Februar 2007 eingeplant ist. Die Roadmap gibt als Termin für die Final-Version von Thunderbird 2.0 etwas unspezifisch das erste Quartal 2007 an. Da jedoch im Februar 2007 erst die Release Candidates erscheinen, wird es wohl März 2007 werden, bis die neue Version des E-Mail-Clients zu haben ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Thunderbird_User 08. Nov 2006

Triumph Thunderbird gab es schon vorher. (Und Ford Thunderbird auch :-)

pierre kerchner 07. Nov 2006

ich vermisse schmerzlich tabs beim thunderbird und wenn ich reply drücke, möchte ich...

BSDDaemon 07. Nov 2006

ich Thunderbird nicht benutze und auch nie benutzen werde da ich für meine Anforderungen...

Gurgel 07. Nov 2006

Vorab: Die Calendar Funktion als "funktionierende" Extension nehme ich sehr gerne. Was...

..... 07. Nov 2006


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /