Abo
  • Services:

Sicherheitsaudits für PHP-Applikationen

Chorizo nun auch in einer Intranet-Variante erhältlich

Mit Sicherheitsaudits für PHP-Applikationen will Mayflower die Sicherheit entsprechender Software erhöhen. Zugleich stellt das Münchner Softwarehaus auch eine Intranet-Version seines Security Scanners Chorizo! vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sicherheitsaudits bietet Mayflower in drei Varianten an. Die kleinste ist der "Chorizo! PenTest", der Angriffsvektoren nachbilden soll, mit denen auch Angreifer versuchen würden, Applikation anzugreifen. Der Sourcecode wird dabei nicht untersucht, sondern die Sicherheit der Applikation von außen geprüft.

Stellenmarkt
  1. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Beim "Chorizo! Standard Audit" soll bei überschaubarem Aufwand auch der Quelltext auf Sicherheitslücken untersucht werden: Dabei nimmt Mayflower gezielte Stichproben direkt aus dem Sourcecode der Applikation und prüft diese auf die klassischen Angriffsvektoren wie beispielsweise Code Inclusions, Code Executions, SQL-Injections und Cross Side Scripting.

An große Unternehmen z.B. aus der Finanzindustrie oder dem Logistik-Bereich richtet sich der "Chorizo! Extended Audit". Neben den Standardtests wird dabei der komplette Quelltext Zeile für Zeile untersucht.

Jeder Test beinhaltet Scans mit dem Sicherheits-Scanner Chorizo, der diverse Sicherheitslücken automatisiert aufspüren kann. Diese wird als festes Programmpaket ausgeliefert, welches der Kunde auf einem eigenen Server installieren kann.

Der Quelltext von Chorizo ist dabei verschlüsselt und die Software führt nur Tests auf Servern aus, auf denen eine Schlüsseldatei im Document-Root-Verzeichnis hinterlegt wurde. So soll sichergestellt werden, dass die Software nicht missbräuchlich genutzt wird.

Die Intranet-Version umfasst neben dem eigentlichen Programm auch die PHP-Erweiterung Morcilla, die sehr tiefreichende Sicherheitstests bietet. Die Auslieferung der Software erfolgt mit einer Lifetime-Lizenz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. bei Alternate kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Errm 08. Nov 2006

++

Ag3nt 07. Nov 2006

hehe :) Man sollte den Leuten die Rechte auf den Servern unterbinden :) Aber momment...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

    •  /